Russische Truppen stoßen nach Lyssytschansk vor.

 Markus Till meint auf Facebook. Wunderbare Gedanken zur Weltlage: Was ich heute nicht beeinflussen kann:

– Den Krieg in der Ukraine

– Die Inflation

– Die Diktatur in China

– Die Politik in Deutschland

Was ich heute beeinflussen kann:

– Meine Ausrichtung auf Gott

– Meine Nähe zu Jesus

– Die Art, wie ich mit den Menschen um mich herum umgehe

– Die Art, wie ich mit mir selbst umgehe

DARAUF will ich mich konzentrieren. Und ja: Wenn ich Jesus nahe bin, dann kann ich im Gebet sogar die weltweiten Nöte beeinflussen. So ein Mensch würde ich gerne sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.