Geschmacklose T-Shirts:

 

Über alle Maßen geschmacklos ist ein neuer Modetrend, den die weltweit größte Abtreibungsorganisation Planned Parenthood diesen Sommer gesetzt hat. Im Rahmen einer Kampagne, in der man eine „kraftvolle Botschaft für die Frauenrechte“ verkünden wollte wurden T-Shitrs mit der Aufschrift „I had an abortion“ („Ich hatte eine Abtreibung“) verkauft.


In Kanada widmete der Radiosender Toronto`s News Talk 1010 CFRB dem Skandal-T-Shirt eine eigene Sendung.


In den USA werden jährlich 1.370.000 Abtreibungen gezählt, in Deutschland waren es letztes Jahr 128.000., weltweit geht man 126.000 durchgeführten Abtreibungen täglich aus!


Das sind erschreckende Zahlen. Wie gefühllos muss man sein, um auch noch stolz darauf zu sein, dass man menschliches Leben umgebracht hat.


Bei Gott ist jeder Menschen gewollt und geliebt, egal ob seine Eltern ihn geplant haben oder nicht. Er hat sich auch der vielen ungeborenen Babies angenommen, die man nicht mehr wollte und um die Ecke gebracht hat. Jeder Mensch ist einzigartig.


Der Staatsmann und Dichter David wusste auch, dass er schon vom Mutterleib an von Gott gewollt war.


„Denn du hast meine Nieren gebildet;


du hast mich gewoben im Schoß meiner Mutter.


Ich danke dir dafür, dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin;


wunderbar sind deine Werke,


und meine Seele erkennt das wohl!


Mein Gebein war nicht verhüllt vor dir,


als ich im Verborgenen gemacht wurde


kunstvoll gewirkt tief unten auf Erden.


Deine Augen sahen mich schon als ungeformter Keim,


und in dein Buch waren geschrieben


alle Tage, die noch werden sollten,


als noch keiner von ihnen war.“


(Psalm 139,13-16)


Gott liebt dich sogar so sehr, dass er seine Liebe ein für alle mal dadurch in Beweis gestellt hat, dass er seinen Sohn Jesus an deiner statt hat sterben lassen. Wie reagierst du darauf?

Kommentare

  1. ali

    ich kenne ein frau, die hat sich trotz vergewaltigung für ihr kind entschieden. jesus hat ihr durchgeholfen. welche frau hält eine vergewaltigung und eine abtreibung noch dazu psychisch durch?
    gottes wege sind besser.
    ali

  2. ...

    @ginger

    in bezug auf ginger fitzgeralds brief:
    ich denke sie hat recht! niemand hat das recht über den körper anderen zu entscheiden, dies gilt für alles leben, was in eben diesem enthalten ist!
    kaum jdn wird fähig sein ein kind,das ergebnis einer vergewaltigung ist, so zu lieben, wie eines, was aus liebe entstanden ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.