Bundesbürger sind muslimfeindlich, dies behauptet ein Bericht von Innenministerin Faeser.

Es ist mir unbegreiflich, wie so eine Innenministerin Faeser  diesen 400 Seiten Bericht mit diesem entsetzlichen Vorwort herausgeben kann. Diese Dame Faeser fügt der deutschen Bevölkerung mit ihren ideologisch verblendeten Aktivitäten Schaden zu, wo sie nur kann. Ob der Islam zu Deutschland gehört, hängt von der Beantwortung einer zentralen Frage ab: …

Todestag von Otto von Bismarck.

„Die erste Generation schafft Vermögen, die zweite verwaltet Vermögen, die dritte studiert Kunstgeschichte, und die vierte verkommt!“ (Otto von Bismarck) Eine seltsame Stimmung liegt über Deutschland: Man wartet auf den Zusammenbruch im Winter. Und schon heute funktioniert nicht mehr, was bislang selbstverständlich war. R.T Zuerst zerstört man die Infrastruktur, danach …

Was ist das Problem dieser wunderschönen Frau?

Das ist Milla Sofia, eine Social-Media-Influencerin, die Tausende von Dollar verdient und mehr als 7.000 Follower auf ihrem verifizierten Twitter-Konto, über 40.000 auf Instagram und 100.000 auf TikTok hat. Sie teilt mit ihren eingefleischten Fans und heimlichen Bewunderern Schnappschüsse von ihren Ferien in Griechenland, auf Bora Bora und auf einer …

“Das Dogma ist nichts anderes als ein ausdrückliches Verbot, zu denken.” Ludwig Feuerbach

“Der Zweck meiner Schriften […] ist: die Menschen aus Theologen zu Anthropologen, aus Theophilen zu Philanthropen, aus Kandidaten des Jenseits zu Studenten des Diesseits, aus religiösen und politischen Kammerdienern der himmlischen und irdischen Monarchie und Aristokratie zu freien, selbstbewussten Bürgern der Erde zu machen.” (Ludwig Feuerbach) “Feuerbach ist unser größter …

Der Schriftsteller Martin Walser ist im Alter von 96 Jahren gestorben.

“An der Glaubensfrage kommen wir dabei nie vorbei. Gott oder nicht Gott bleibt eine entscheidende Frage, deren Beantwortung nach Barth oder Kierkegaard nie positiv abzuschließen ist.” “Früher fühlten sich die Menschen einer religiösen Gottheit gegenüber verpflichtet, eine Rechtfertigung vorzubringen”, so Walser. “Sie konnten sich nicht selbst rechtfertigen. (…) Deswegen benötigten …