Big Brother bei Lidl

Big Brother Discount Lidl. Gibts noch was Krasseres? Lidl folgte Mitarbeitern bis auf die Toilette.Kameras an der Kassse, Kameras im Pausenraum. Berichte von Spitzeln
an die Chefs weitergegeben.Darin sei jeweils mit Tag und Uhrzeit notiert, wann und wie häufig Mitarbeiter auf die Toilette gehen, wer mit wem möglicherweise ein Liebesverhältnis habe, wer nach Ansicht der Überwacher unfähig sei oder „introvertiert und naiv“ wirke.Auch dort wo ich arbeite sind Gesetzverstöße an der Tagesordnung, Diskrminierung und Mobbing gehören zum Alltag. Den großen deutschen Firmen scheint nicht mehr klar zu sein das in Betrieben deutsche Gesetzte Gültigkeit haben. Niemand überwacht das, als Mitarbeiter, abhängig von jedem Euro ist man oftmals nicht in der Lage Kontra zu bieten. Die Situation macht die Leute krank, körperlich wie psychisch. Ich fürchte wirmüssen den Radikalkapitalismus in seiner Menschenrechte verachtenden Perfektion erdulden.Die Bibel kennt das: “Die Geldliebe ist die Wurzel alles Übels.”Das Gericht über die Reichen im Jakobusbrief:
5,1 Und nun, ihr Reichen: Weint und heult über das Elend, das über euch kommen wird! 5,2 Euer Reichtum ist verfault, eure Kleider sind von Motten zerfressen. 5,3 Euer Gold und Silber ist verrostet, und ihr Rost wird gegen euch Zeugnis geben und wird euer Fleisch fressen wie Feuer. Ihr habt euch Schätze gesammelt in diesen letzten Tagen! 5,4 Siehe, der Lohn der Arbeiter, die euer Land abgeerntet haben, den ihr ihnen vorenthalten habt, der schreit, und das Rufen der Schnitter ist gekommen vor die Ohren des Herrn Zebaoth. 5,5 Ihr habt geschlemmt auf Erden und gepraßt und eure Herzen gemästet am Schlachttag. 5,6 Ihr habt den Gerechten verurteilt und getötet, und er hat euch nicht widerstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.