Das Feld der Radprofis

„Man sieht manchen lachen, der weinen sollte“, heißt es im Volksmund.
Ein Sprichwort wie geschnitzt aus dem Holz der Jan Ullrichs dieser
Welt. Dabei gibt es so wenig zu lächeln wie selten zuvor: In welcher
Gefühlslage sich die Zweiradelite befindet, zeigen die Geständnisse der
letzten Tage. Das Feld der Radprofis schleppt sich auf einen ihrer
steilsten Gipfel – und ist doch erst am Fuße des Anstiegs.

Werden sie die Umkehr schaffen? Die Spritztour durch Frankreich ist zu Ende.

ali

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.