David selbst ist jetzt bei seinem Herrn. So plötzlich, wie er es selber in diesem Stream sagt.

Er hatte keinen Unfall und auch keine bekannte Krankheit.

Er ist vor seinem Auto auf dem Weg um zu dem Livestream zu fahren zusammengebrochen und war wenige Augenblicke später in der Ewigkeit beim HERRN! Seine Frau steht jetzt jetzt mit ihren sechs Kindern alleine da. Unser Bruder David ging zu seinem Herrn. Möge Gott seine Familie trösten. Er war nicht nur ein Segen für die Menschen in Deutschland, er hat viele junge Menschenleben in Indien verändert.

Er freute sich so sehr, das Evangelium zu verkünden und er weinte um die Rettung der Seelen. Was für ein wahres Beispiel. Möge Gott ihre geliebte Familie beschützen.

Kommentare

  1. Brigitte Reuter-Pfaff

    Mit Erschüttern erfuhr ich von David’s plötzlichen Heimgang!
    Möge der überschwängliche Reichtum der Gnade, des Trostes, der übernatürlichen Stärkung und Hilfe unseres auferstandenen Herrn und Erlösers Marika und den Kindern sowie allen Trauernden, zuteil werden!
    Dass JESUS siegt bleibt ewig ausgemacht!
    Be blessed!
    Herzlichst
    Brigitte

  2. Bärbl Liebold

    Ich habe die “Seelenretter” zufällig nachts vor ein paar Wochen auf YouTube gehört und wegen der klaren Botschaft gleich abonniert. Heute bekam ich die Nachricht, dass David nach Hause gegangen ist. Ich bin tief berührt und sehr traurig, dass solch ein wunderbarer junger Mann, der den Herrn und die Menschen so liebte, schon abberufen wurde. Seine Botschaft geht weiter!!!! Er hat seinen Lauf schon vollendet und der Herr Jesus hat ihn zu sich in die Herrlichkeit gerufen. David geht es jetzt unbeschreiblich gut! Mein tiefstes Mitgefühl der Familie von David! Wenn es irgendeine Möglichkeit gibt, die Familie zu unterstützen, würden Sie sich bitte melden!
    Herzlichst Ihre Bärbl Liebold

  3. Diener am WORT wie David Bubenzer höre ich am liebsten predigen. Sie predigen nämlich nicht das übliche was in den evangelischen Kirchen Sonntags zu hören ist. Wer schon einmal den Sonntagsgottesdienst im ZDF gesehen hat, weiß was ich meine. Ich will diese Art von Gottesdienst auch nicht schlecht reden. Aber von den wichtigsten Dinge wie Bekehrung verliert kein Pastor oder Pastorin ein Wort drüber. Der verstorbene Bruder im HERRN hat dies aber getan. Seiner Familie möchte ich als Trost die Worte aus der OFFENBARUNG an St. Johannes mitteilen: “SIE WERDEN SICH VON IHRER MÜHE AUSRUHEN, DENN IHRE TATEN GEHEN MIT IHNEN UND SPRECHEN FÜR SIE”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.