Deutschland im Fussball-WM-Fieber. Die Betonung liegt auf Fieber.

Deutschland im Fussball-WM-Fieber. Da gibt es jede Menge interessante PR-Aktionen zu bestaunen: tägliche Arztberichte über verletzte Spieler, frustrierte Spieler üben sich schon im ins Hotel pinkeln, Jogi hat jetzt schon 18 Punkte in der Tabelle und einen klassischen Führerscheinentzug und dann heute dieser tragische Unfall mit einem Schwerverletzten. Da bekommt man fast Angst vor der nächsten Meldung von der Fußballerfront. Die Mercedes Sponsorenveranstaltungen der Nationalmannschaft stehen scheinbar nicht unter einem guten Stern. Schon beim letzten Mal brach sich der Frankfurter Keeper Kevin Trapp die Hand. Aber auch für Promifußballer gilt ja auch der Spruch: Lieber schlechte Presse als gar keine… Wahrscheinlich wird uns diese WM mit vielen traurigen Begleiterscheinungen nicht sonderlich viel Freude machen. 

Download: www.soulsaver.de/assets/dld/0606/458…ball_spiel_des_lebens.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.