Politiker wollen Überraschungseier verbieten

Die Kinderkommission des Deutschen Bundestages will einer Pressemitteilung zufolge die Überraschungseier verbieten lassen. Viel zu gefährlich seien die beliebten Ü-Eier! Die Verbindung von Schokolade und Spielzeug könnte dazu führen, dass Kinder das gesamte Ei (inkl. Spielinhalt) hinunterschlucken. Zwar ist in der über 30-jährigen Geschichte der Überraschungseier noch nie etwas gefährliches passiert, aber da momentan das Sommerloch die Medien angähnt, ist jeder Schwachsinn eine Meldung wert. Viele Politiker haben die irre Vorstellung, alles bis ins kleinste Detail regeln und reglementieren zu können. Besonders die Europäische Union ist berüchtigt, hunderte Seiten dicke Verordnungen für z.B. Schokoladenbonbons auszutüfteln. Das Ganze riecht nach Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für faule Politiker oder, im besten Falle, naiver Glaube an die "Regelbarkeit" des Lebens. Gott hat uns nicht zu Sklaven von übertrieben ausgetüftelten Spezialgesetzen bestimmt. Jesus hat alle Gesetze in einem Satz zusammengefasst: Liebe Gott mit deinem ganzen Herzen, deiner ganzen Seele, Verstand und Kraft – und deinen Nächsten, wie dich selbst! So einfach – und gleichzeitig so anspruchsvoll – ist das Leben, dass Gott uns gegeben hat!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.