Populistisch, dass sind unsere Medien. Die Prawda-Presse lügt weiter.

 
Bild könnte enthalten: Text

Wenn wir schon über Demokratie diskutieren: In der Athener Polis gab es keineLügenpresse, Verhaut-TV und keine Eilmeldungen plus Belehrung. Dafür gab es die „Agora“, den Stadt-Marktplatz, den Beginn der Demokratie (Herrschaft des Volkes). Dort konnte jeder Polites (Bürger) seine politische Meinung äußern, Vorschläge zur Verbesserung der politischen Lage machen. Aber auch die sehr e i g e n e n Interesse pointiert vertreten, sprich das Auditorium zu seinen Gunsten „manipulieren“ – die Geburtsstunde der … Demagogie. Um es kurz zu machen: Wollen die Massenmedien heute bei uns und anderswo, die unverzichtbar zu Demokratie gehören, uns informieren oder uns manipulieren? Die Antwort auf diese Frage entscheidet über den Fortbestand unserer Demokratie – bei uns und anderswo! Insofern ist die Frage nach der „Legitimationsrolle“ der Massenmedien nicht, wie manchmal suggeriert wird, populistisch sondern durchaus berechtigt. Die Glaubwürdigkeit ist im Lobbyistenwahn gestorben. Deshalb wird sie kaum wieder schaffen, sie herzustellen. Der Spruch, wer einmal lügt dem glaubt man nicht und wenn er auch die Wahrheit spricht, wird dieser einseitigen, manipulierenden und verschweigenden Presse lange nachhängen. Ihr habt es selbst verbockt! Prawda hat es vorgemacht:
Es war einmal ein Imperium, da gab es keine Lügenpresse und keine Fake News. Alle Zeitungen berichteten nur die Wahrheit. Da es die Wahrheit nur einmal geben kann, haben logischerweise am Ende alle dasselbe geschrieben. Und die wahrste Zeitung von allen, die aus der Hauptstadt des Imperiums, hieß, wie sollte es anders sein: „Wahrheit“. Das Imperium ist untergegangen. Gott sei Dank. Niemand hat die Wahrheit. Die Wahrheit ist eine Person – Jesus Christus. Sein Wort ist die Wahrheit. Welch ein Trost für gläubige Christen, die in Zeiten der Kakofonie die Stimme ihres Hirten erkennen und ihm folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.