Raf Camora und Bonez Mc auf Tour; Rap-Welt unter Schock Juice Wrld (21) stirbt; es gibt auch christlichen Rap.

  • Diese Shishabar-Musiker als “Deutsch”-Rapper zu bezeichnen ist schon sehr gewagt. Was einmal Rap war, ist heute Party-Pop mit degradierenden und gewaltverherrlichenden Texten gewichen. Jedenfalls, wenn es von RAF Camora und Bonez MC kommt. DAs ist ein verwässerter Abklatsch von etwas, das einmal Sozialkritik und Ausdruck einer Generation war. Sie bieten eine perfekt durchgetaktete Pop-Show, eine Party ohne viel Charakter und Inhalt. Aber zum Feiern für die bekifften Fans reicht es. Entweder mit Reggae-Einschlag bei „Nummer unterdrückt“ oder bei Hits wie „Karneval“ und „Ohne mein Team“. Noch leichter geht’s mit „MDMA“ und „Kokain“. Zitat: „Die Taschen voll mit Geld wegen Kokain.“ Tausende Teenager singen und springen mit. Und in der Halle sind 11000 Beispiele einer seelenlosen, von den sozialen Medien vereinnahmten Gesellschaft! Tausende Teenager, die gar nicht kapieren, was auf der Bühne und mit ihnen passiert!Und draußen wartet die Polizei. So haben wir es dort erlebt. Von uns Christen wollen die Polizisten nichts. Unsere Flyer sind ja kein Drogen.
  • Bis zu seinem plötzlichen Tod hatte Juice Wrld bereits zwei Studio-Alben veröffentlicht: „Goodbye & Good Riddance“ (2018) und „Death Race for Love“ (2019) erreichten in mehreren Ländern Gold. Außerdem nahm der Rapper gleich mehrere EPs auf, darunter „Too Soon“, mit der er den verstorbenen Rappern Lil Peep und XXXTentacion seine letzte Ehre erweisen wollte. Auf dem Travis-Scott-Album „AstroWorld“ hatte er einen Gastauftritt im Song „No Bystanders“.Seinen Namen lehnte Juice Wrld laut „TMZ“ an einen ganz Großen des Rap an: Laut dem US-Portal wurde er vom Drama „Juice“ (1992) inspiriert, in dem Tupac Shakur (†1996) mitspielte. Juice Wrld stammte aus Chicago. Er war erst am Montag 21 Jahre alt geworden. (Bild.de)
https://www.youtube.com/watch?v=vuvzNYqUEEU&list=RDvuvzNYqUEEU&start_radio=1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.