Suff und Sucht im Alter. Der schreckliche Lebensabend auf Pille und an der Flasche.

„In Deutschland sind immer mehr ältere Menschen abhängig von Alkohol und Medikamenten. Schätzungsweise 400 000 der über 60-Jährigen litten unter Alkoholsucht, sagte die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans, der „Frankfurter Rundschau“. Untersuchungen zeigten zudem, dass jeder siebte Pflegebedürftige, der zu Hause oder in einem Heim betreut wird, ein Alkohol- oder Medikamentenproblem habe. Angesichts der immer älter werdenden Gesellschaft werde die Zahl der Betroffenen in den nächsten Jahren weiter zunehmen, warnte Dyckmans.“ (Abendzeitung.de)

Er wurde frei: www.goforjesus.de/lebensberichte/josef/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.