Vor einigen Jahren wurden in einer Faschingssendung von Mainz wie es singt und lacht die „lieben Narren und Narrinalesinen“ begrüßt.

Vor einigen Jahren wurden in einer Faschingssendung von Mainz wie es singt und lacht die „lieben Narren und Narrinalesinen“ begrüßt. Mittlerweile kann man die deutschen Michel damit begrüßen.

Paulus schreibt im 1. Korintherbrief, dass das Wort vom Kreuz, denen, die verloren gehen, eine Torheit ist, dass es jedoch denen, die gerettet werden, zur Kraft Gottes wird.Er führt im Folgenden aus, dass die Torheit des Kreuzes die Weisheit der Welt zunichte gemacht hat und dass die Torheit des Kreuzes weiser ist als die Weisheit der Welt. (1. Kor 1, 18 ff). Einige Kapitel später sagt Paulus im Hinblick auf sein Apostelamt:„Wir sind Narren um Christi willen.“ (1. Kor 4, 10).

Unsere Welt steht in Flammen, aber wir merken es nicht. Harvey Cox erzählte folgende Geschichte dazu:

“Ein Reisezirkus brach in Flammen aus, nachdem er sich am Rande eines dänischen Dorfes niedergelassen hatte. Der Direktor wandte sich an die Darsteller, die schon für ihre Nummern hergerichtet waren, und schickte den Clown ins Dorf, um Hilfe beim Feuerlöschen zu holen, das nicht nur den Zirkus zerstören würde, sondern über die ausgetrockneten Felder rasen und die Stadt selber vernichten könnte. Der angemalte Clown rannte Hals über Kopf auf den Marktplatz und rief allen zu, zum Zirkus zu kommen und zu helfen, das Feuer zu löschen. Die Dorfbewohner lachten und applaudierten diesem neuen Trick, durch den sie in die Show gelockt werden sollten. Der Clown weinte und flehte, er versicherte, dass er jetzt keine Vorstellung gab, sondern dass die Stadt wirklich in tödlicher Gefahr war. Je mehr er flehte, desto mehr johlten die Dörfler, bis das Feuer über die Felder sprang und sich in der Stadt selbst ausbreitete. Noch ehe die Dörfler zur Besinnung kamen, waren ihre Häuser zerstört.”

Wache Christen scheinen Irre zu sein. Aber in Wirklichkeit und in der Geschichte sind jene sind die Irren, die nicht wahrnehmen, dass die Welt brennt. Rettet eure Seelen und kommt heute zu Jesus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.