Was zu Deutschland gehört?

Der christliche Glaube und Jesus gehört auf jeden Fall zu Deutschland. Und zwar mitten rein. Dann natürlich auch Mercedes und die Autobahnen, Züge, die nicht pünktlich sind, Restaurants und Hotels, die etwas billiger sind als in der Schweiz, Volker Pispers, Leute im Südwesten, die alles können nur kein Hochdeutsch, Bier und Schweinebraten in Münchner Brauereigaststätten, Biergärten, eine Hauptstadt an der polnischen Grenze, ein paar Millionen Leute, die eigentlich recht down to earth sind, aber leider von einer zunehmend unzurechnungsfähigen Politik gegängelt werden, eine im Vergleich zu anderen nicht so leicht zu lernende Sprache, superschnelle Kassiererinnen bei den Discountern, leider auch Sexshops mitten in den Innenstädten, eine meiner alten Schulen und meine Arbeitsplätze, ein ganzer Schwarm von meinen Exfreunden und und und…….
natürlich ein ganzer Haufen an Denkverboten, über die man sich in manch anderen Ländern nicht mal ansatzweise einen Kopf machen würde, sowie die mit jeder weltanschaulichen Diskussion einhergehende Aufgeregheit, die auf den kurz bevorstehenden Weltuntergang hinweist. Ganz bestimmt gehört die Obrigkeitshörigkeit und die Faulheit dazu, die eigene Komfortzone zu verlassen, wenn es um dringende gesellschaftliche Themen geht.
Was auch noch dazu gehört: Nach oben buckeln und nach unten treten. Mallorca gehört auch dazu, das Mekka vieler deutscher Alk-Touristen! Deutschland hat sich hier ganz bewusst dumm gemacht um sich nicht der Verantwortung gegenüber Gott stellen zu müssen, man hat sich auf ein kritisches Geschichtsbewusstsein zurückgezogen, mit dem man letztendlich allem und jedem die Existenzberechtigung entziehen kann. Das jüngste Europa ist leider nur auf den Euro ausgerichtet, was braucht man da Fundamente? Wer kennt denn heutzutage noch das Evangelium und die Geschichte Gottes mit dem jüdischen Volk? Wer macht sich denn noch die Mühe, die christliche Geschichte der letzten tausend !! Jahre zu ergründen und daraus einen Zeitbezug herzustellen? Ich möchte mich mutig zur Bibel bekennen: Jesus war ein Jude, die ersten Christen waren Juden und das Heil für alle Völker kommt von den Juden. Johannes 4,22 „Ihr wisst nicht, was ihr anbetet; wir wissen aber, was wir anbeten; denn das Heil kommt von den Juden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.