Gerhard Tersteegen, Wanderprediger, Laien-Seelsorger und Autor zahlreicher geistlicher Lieder. Sein 325. Geb.Tag.

Über 250 Jahre ist der protestantische Mystiker Gerhard Tersteegen nun schon tot – und doch unvergessen! Geboren wurde er als siebtes von acht Kindern in einem von reformierter Frömmigkeit geprägten Elternhaus in Moers. Als er sechs war, starb sein Vater. Gerhard besuchte die Lateinschule und erwies sich als sehr begabt. …