Pam – die richtige Bibellehrerin für Kinder?

Eine Kirche in den USA hat die Ex-„Baywatch-Darstellerin Pamela Anderson für ihre Kinderbibelstunden gewinnen können. Schon seit zwei Monaten liest die vor allem für ihre Oberweiten-Fotos bekannte Schauspielerin den Kids aus der Bibel vor. Die Gemeinde ist so begeistert von dem Engagement der 37-Jährigen, dass Pam sogar demnächst in einem Familiengottesdienst der Malibu Church of Christ predigen soll. Nach eigenen Worten findet es Pamela „wunderschön, etwas für diese Kids tun zu können.“
Doch stehen die berüchtigten Kalender und Fotos des „Busenwunders“ der christlichen Botschaft nicht etwas im Wege? Ist ein ausschweifender Lebensstil der richtige Background für eine Bibellehrerin, die den Kindern Werte, wie Treue, Liebe, Ehrlichkeit und Glaube vermitteln soll? Die Bibel lehrt auch, dass äußere Schönheit nicht so wichtig ist, wie die innere, die seelische Anmut eines Menschen. Ob das aus aufgespritzten Lippen glaubwürdig klingt?
Diese Geschichte lässt viele echte Christen den Kopf schütteln. Warum? Es ist wieder mal ein Beispiel für die oberflächliche amerikanische Christenheit. Natürlich gibt es auch wahre Gläubige in den USA – aber für den Großteil der Amerikaner ist das Christsein eine symbolische, eine traditionelle Selbstverständlichkeit. Der ehemalige Präsident Clinton betete morgens im Fernsehen, danach betrog er seine Frau mit der Praktikantin. Das wirft leider ein schlechtes Bild auf den Glauben. Doch diese Leute sind laut Jesus keine echten Christen: „An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen“ (Mt. 7,16) – das heißt, dass ein wahrer Christ an einem Leben, dass die Sünde meidet, zu erkennen ist. Beurteilt also den Glauben an Jesus Christus nicht nach dem, was Leute tun, die sich nur Christen nennen. Schaut auf Jesus selbst – und dann beurteilt das, was Er gesagt hat! Christen können enttäuschen – Christus enttäuscht nie!



Quelle: freenet.de

Kommentare

  1. goodislove

    Die richtige Bibellehrerin

    Es ist ein wahres Wort AN DEN FRÜCHTEN WERDET IHR SIE ERKENNEN ich hoffe du hast diese enttäuschende Erfahrung noch nicht gemacht . Leider ist der vorwurf nicht immer soweit weg das man Christen als parisäer bezeichnet! Mir sind verse wie aus Gal 5v 20
    sowie Röm 12v 1-2 richtungsweisend wenn du in der echten nachfolge leben möchtest!

  2. tinto

    Widerspruch

    Hallo,
    ich wollte nur darauf hinweisen, dass du dir selber widersprichst. Du bemerkst sehr richtig, dass Gott mehr Wert auf Inneres als Äusseres legt, stellst dann jedoch in frage, was wohl aus „aufgespritzten Lippen“ kommen mag, legst dein Augenmerk also selbst auf ihr Äusseres, nicht auf ihre Worte.
    Kindern Gottes Wort näherzubringen, halte ich immer für eine gute Sache,egal wer es tut-solange es ehrlich gemeint ist. Und ob sie es ehrlich meint oder nicht-darüber können weder du noch ich urteilen.
    Im Großen und Ganzen ist Soulsaver eine tolle Seite, nur manchmal schiesst ihr in eurem christlichen Eifer (der prinzipiell positiv zu sehen ist) etwas über das Ziel hinaus.

Kommentar verfassen