Cyberman – Schnittstelle Mensch


Die Firma “Ident Technology” nützt die Leitfähigkeit der Haut, um Autos, Handys oder Laptops diebstahlsicher zu machen (SZ-Artikel vom 20.7.04).


Das Entscheidende dabei ist der Signalchip.


Über Sensoren werden elektrische Signale auf die Haut und auf den ganzen Körper übertragen. Um den Körper baut sich auf diese Weise ein elektrisches Feld auf.


So wird der menschliche Körper zur Schnittstelle.


Das Feld hat eine Reichweite von bis zu einem halben Meter. Das Handy z.B. registriert das Feld. Das Telefon könnte so programmiert werden, dass es nur in Verbindung mit diesem Signalchip am Körper funktioniert.


“Für Diebe wäre das Handy ohne Signalchip einfach nutzlos” sagt der Geschäftsführer.


Alle mobilen Geräte könnten ebenfalls mit dieser Technik vor Diebstahl geschützt werden. Laptops, Organizer, Handys, Fahrzeuge tauschen über die Haut Daten aus und können nur durch die Berührung des Besitzers eingeschaltet, geöffnet oder gestartet werden. Der Geschäftsführer meint, dass “die Einsatzmöglichkeiten gigantisch sind!”


Nur eines muss jetzt noch geklärt werden: Wie macht man den Chip diebstahlsicher?


Ganz einfach: Ab damit – unter die Haut.


Zwar werden Chips erst seit kurzem implantiert, aber sie wurden schon vor 2000 Jahren in der Bibel beschrieben. In Offenbarung 13 wird vorhergesagt, dass ein zukünftiger Diktator die Menschen durch ein Implantat zur Loyalität zwingen wird.


Niemand wird dann einkaufen oder etwas verdienen können, der nicht bereit ist, dieses Zeichen der Treue zu diesem Diktators an die Hand oder an die Stirn anzunehmen. Dann wird ein perfekter Überwachungsstaat möglich (Off.13, 16-18).Die heutige Technologie ist die perfekte Vorbereitung dazu.


Aber die Offenbarung beschreibt auch, wie Jesus Menschen, die ihm folgen einem Ausweg zeigt.


Bei uns können alle, die den Ausweg suchen ein Buch zu dieser Technologie herunterladen und mal nachlesen was wirklich passieren muss:


Das Buch der Offenbarung, Nichts für schwache Nerven, Die Frau und das Tier


Lies weitere Artikel zu Implantate von Chips die unter die Haut gehen


Der Discochip  der hip ist 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.