Ol` Dirty Bastard ist tot!

Das Wu-Tang-Schwert war der Preis, den die chinesischen Shaolin-Mönche sich ergattern wollten. Demjenigen, der sich als erstes durch die 36 Kammern kämpfte war die Auszeichnung vergönnt. Nach jeder Kammer wurde ein echter Zahn durch einen goldenen ersetzt.


Russel Jones übertrug diesen Kampf auf die Underground-Welt von New York. Staten Island wurde Anfang der Neunziger in der Szene nur noch „Shao Lin“ genannt. 1991 gründete er mit Robert Diggs (RZA) und Greg Grice (GZA) den Wu-Tang-Clan. Später kamen noch Method Man, U-God, Inspectah Deck, Mastakilla, Raekwon und Ghostface Killah dazu. Zusammen waren sie die Berühmteste aller Rap-Gangs.


Jones war unter dem Namen Ol`Dirty Bastard bekannt und posierte mit seinem Goldgebiss für ihr erstes Abum: „Enter the Wu-Tang:36 Chambers“. Das war ihre Kampfansage an den Rest der HipHop-Welt. Der Wu-Tang-Clan wird die Weltherrschaft antreteten.


Am 13.11.04 verstarb O.D.B. plötzlich im Studio, kurz vor seinem 36. Geburtstag. Er hatte Schmerzen in der Brust gehabt, sonst ist nichts bekannt.


Der New Yorker Polizei war O.D.B. Kein Unbekannter. Angeklagt wurde er wegen versuchten Morden an Cops, illegalen Waffenbesitzes und wegen seiner Autofahrten, die er ohne Führerschein, dafür aber mit Marihuana und Crack machte. Er brach aus einer gesetzlich verordneten Drogentherapie aus, landete dafür zuletzt zwei Jahre im Knast. Er hinterlässt 13 (!) Kinder von mehreren Frauen.


O.D.B.s Karriere ist beachtlich. Von den New Yorker Ghettos in die Welt der HipHop-Limousinen und des schweren Goldschmucks, umringt von Bikinis und Champagner.


In der HipHop Welt war er durch seinen extrem verrückten Lebensstil ein Original. Seine dreckige Stimme wurde zum Markenzeichen und schuf Hits wie „Brooklyn Zoo“ oder „Shimmy Shimmy Ya“. Seine Lebensziele ließen sich auf zwei Worte reduzieren: Sex und Drogen!


Dieses Leben hat allerdings seinen Preis wie man sehen konnte, der Crack-Konsum hat sich sicherlich nicht gerade lebensverlängernd auf seinen Organismus ausgewirkt. Wenn man es oberflächlich betrachtet, hat sein Leben einen gewaltigen Aufstieg erlebt, vom Elendsviertel zum Star in Glamour und Glitter, der für den Genuss leben kann (Sex und Drogen). Doch wenn man es genauer betrachtet ist es ein Leben gewesen, das immer ärmer wurde. In den zuletzt erschienen Platten konnte man beobachten, dass der Typ immer verrückter wurde. Das gipfelte im tragischen Tod. Sünde zerfrisst den Menschen: „Denn der Lohn der Sünde ist der Tod, die Gnadengabe Gottes aber ewiges Leben in Christus Jesus, unserem Herrn.“ (Römer 6,23)


Über MTV wird die HipHop-Philosophie auf der ganzen Welt gepredigt, viele die sich arm, betrogen oder chancenlos fühlen sehen in ihr einen Ausweg. Sein Leben auf schnellen Reichtum, Sex und Drogen zu setzen ist gefährlich. Gott will uns durch Jesus einen anderen Weg zeigen. Ein neues Leben, das mehr zu bieten hat als die HipHop-Ideale, Befreiung von Drogen, Gewalt und Sex-Besessenheit. Dazu eine Zukunft bei Gott, ewiges Leben.


Überleg wie du dein Leben planst! Das Angebot Gottes an alle HipHop-Fans und Gangsta-Rapper:


„Gott aber erweist seine Liebe gegen uns darin, dass Christus, als wir noch Sünder waren, für uns gestorben ist.“ (Römer 5,8) Lies unsere Lebensberichte!




Quelle: WELT.de

Kommentare

  1. conrad

    Du sagst Glaube an Gott ist fuer Leute, die ihre eigenen probleme nicht in den Griff kriegen. Das wuerde ja bedeuten, dass alle Atheisten stark genug sind und keine Probleme haben. Das ist aber nun leider nicht so. Deine Denkweise ist zu sehr von Feuerbach beeinflusst, dass der Mensch sich Gott ausdenkt und seine Wuensche in ihn projiziert. Das ist Denken aus dem 19.jahrhundert.
    Ich habe eher den Eindruck du fluechtest vor deinen problemen in Rap-Musik und traumst von einem Leben wie ODB. Und in deiner Welt gibts nur dich und niemand anderen, du fluechtest dich damit auch in eine Religion, du bist dein eigener Gott.

  2. Big Baby Jesus

    Gott? Nein! ODB? Ja!

    ich frage mich immer wieder wenn ich pfarrer, leute die in die kirche gehen, muslims mit einem korananhänger etc. etc….: warum glauben die leute an gott??
    für mich ist die kirche und jede andere religion geldmacherei und der “glaube” ist nur eine flucht für die eigenen probleme. wer nicht stark genug ist mit seinen problemen fertig zu werden geht beichten oder betet oder macht sonst was in seinem glauben zu gott.
    ich find das alles bullshit, in meiner welt gibts mich und niemand anderen.
    und zu odb’s lebensweise, in ein paar jahren werde ich genauso leben, was besseres gibt es doch nicht! und älter als 40 oder 50 will ich sowieso nicht werden, wozo auch?
    mfg BBJ

  3. Ol Dirty G.

    Ol dirty bastard lebt (in mir)

    ich liebe ol dirty ich kenne alle videos und alle lieder und alle interviews ich verehre ihn seine stimme seine aussehen und sein leben dieser man lbt wie es ihm gefällt   ER IST DER KING OF RAP                                                                 R.I.P Ol Dirty Bastard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.