Houston hat ein Problem – die Dummheit und Raffgier des Menschen

 Der Großraum Houston boomt seit Jahren. Der Preis: Viele Häuser entstanden in klassischem Hochwassergebiet. Wer Flüsse begradigt, vertieft und eindeicht muß sich nicht wundern, wenn das Wasser schneller kommt und höher steigt, als vorherberechnet. Ob nun Bangladesh, das Odertal, die Elbniederung, Hamburg, New Orleans oder jetzt Texas: Überall sind menschliche Planungsfehler die Ursache des Wahnsinns. Und als anderes schlimmes Beispiel kann Stuttgart gelten, dessen Haupteinfallschneise für den abendlichen Luftaustausch mit Hochhäusern verbaut wurde, was auch wesentlich zu den heutigen Problemen der Stadt/Smog, beiträgt. Hier versagte die Politik ebenfalls und es bleibt die Frage nach dem Warum!

Bild könnte enthalten: im Freien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.