26.Sept.1983: Stanislaw Petrow verhindert den Atomkrieg .

“Am 26. September 1983 meldet der Computer im Serpuchow-15-Bunker kurz nach Mitternacht den Start einer auf die Sowjetunion gerichteten Atombombe. Die sowjetische Strategie sieht im Falle eines Atomwaffenangriffs auf die UdSSR einen sofortigen nuklearen Gegenschlag vor. Doch Oberstleutnant Stanislaw Petrow erkennt einen Fehlalarm. Er verhindert so einen nuklearen Erstschlag durch …

FeG und Homosexualität: Wo geht die Reise hin.

Argumente, die angeführt werden, um Homosexualität kritisch zu sehen: Und bei einem Mann sollst du nicht liegen, wie man bei einer Frau liegt: Es ist ein Gräuel (3. Mo 18,22). Beachte: Wenn auch ein Christ dem Gesetz gestorben ist (Rö 6), so haben doch die moralischen Gebote des Gesetzes ihre Bedeutung nicht verloren …

Wissenschaftliche Klarheit: Leben beginnt ab der Zeugung.

“Der New Yorker Kinderarzt und Neurochirurg Dr. Michael Egnor bestätigt in einer Kolumne in Evolution News, dass nach wissenschaftlichem Konsens das menschliche Leben mit der Empfängnis beginnt. Das berichtet LifeNews. Der Universitätsprofessor verweist darauf, dass die Biologie hier seit dem frühen 19. Jahrhundert eine klare, einhellige Meinung gehabt habe. Dass es mittlerweile Wissenschafter gebe, die oft vehement bestreiten, dass der Embryo schon ein Mensch sei, begründet Egnor mit einer Ideologie, die die Abtreibung um jeden Preis rechtfertigen will. Diese Ideologie sei wie ein blinder Fleck, der der offensichtlichen Wahrheit in die Quere komme…….Mit der durch die DNA determinierten Einzigartigkeit dieses neuen Wesens könnten Vertreter solcher ideologiebasierter Theorien nicht umgehen. Weil Abtreibung ansonsten ein offensichtlicher moralischer Gräuel wäre, müssten deren Verfechter dem ungeborenen Kind die Menschlichkeit absprechen, resümiert der Wissenschafter. Nach einer Umfrage unter 5.500 Biologen auf der ganzen Welt vertraten 96 % die Ansicht, dass das menschliche Leben mit der Befruchtung beginnt.” (mk)

Das WEF warb kürzlich für Chip-Implantate, die unser aller Gesundheit und Lebensqualität verbessern sollen – ob als Hilfsmittel für Gehörlose und Depressive oder zum Orten von Kindern.

Bibelkennern war die prinzipielle technische Vorgehensweise der Versklavung der kompletten Menschheit schon lange klar. Siehe Offenbarung 13,15ff. Man rätselte bis vor wenigen Jahrzehnten nur noch über die Details. Wie sollte man sich vorstellen, dass der Bezahlvorgang und die gesamte persönliche wirtschaftliche Existenz von einem „Malzeichen“ an der Hand oder der Stirn abhängig sein sollte? Wie sollte es möglich sein, sich ein redendes Bild vorzustellen, dass sogar kontrollieren kann, ob der Mensch, der davor sitzt, auch brav den Antichristen anbetet? Und das weltweit? Diese biblischen Prophezeiungen erschienen jahrhundertelang den Menschen wie verrückte Alpträume. Heute gerinnen sie zu glasklarer Realität. Die Bibel hatte schon immer Recht, weil sie Gottes Wort ist. Interaktive Flachbildschirme, Computertechnik, Internet, weltweites Finanzsystem, Miniaturisierung der Elektronik. Die technischen Grundlagen für Offenbarung 13 sind gelegt. Fehlt noch die ideologische Verführung. Und da scheint das WEF sowas wie die Jesuitentruppe Satans zu sein, welche die Infrastruktur und die Ideologie für den Antichristen vorbereitet. Faszinierende Zeiten! Und es gibt ja noch viel mehr biblische Fingerzeige, die sich in unserer Zeit erfüllt haben oder die gerade dabei sind, sich zu erfüllen. Z.B. dass es seit 1948 wieder einen Staat Israel gibt. Oder dass es sehr bald wieder einen jüdischen Tempel in Jerusalem geben wird. Usw. Für Christen ist all das ein Grund zur Freude. Denn damit ist klar, dass Jesus bald wiederkommt! „Wenn aber dies anfängt zu geschehen, so richtet euch auf und erhebt eure Häupter, weil eure Erlösung naht.“ (Lukas 21,28) Halleluja!!! Komm bald, Herr Jesus! Michael Fasse