Von der Freiheit eines Christenmenschen, Martin Luther

Von der Freiheit eines Christenmenschen, Martin Luther Darum soll ein Christenmensch wie Christus, sein Haupt sein, erfüllt und zufrieden, sich auch an seinem Glauben genügen lassen, diesen immer mehren, worin sein Leben, seine Gerechtigkeit und Seligkeit bestehen. Der gibt alles, was Christus und Gott hat, wie oben gesagt ist. Wie …

Sankt Martin war kein Linker. Warum?

Reinhard Junker Der Sozialismus hat nirgendwo den Praxis-Test überstanden Diese Erfahrungen stimmen mit dem Ergebnis eines Experimentes überein, das ein Wirtschaftsprofessor in den USA durchführte. Seine Studenten waren überzeugt, dass der Sozialismus erstrebenswert sei, weil er keine Armen oder Reichen, sondern bloß die perfekte Egalität kenne. Darum schlug der Professor vor: Alle …

Der mutige Brief eines Christen an Hitler. Warum sind Christen heute so mutlos gegenüber einer wachsenden EU-Diktatur?

Ein mutiger Brief eines Christen an Hitler. Es ist Februar 1939. Hitler ist nahezu auf dem Zenit seiner Macht. Er wähnt sich unanfechtbar. Er bekommt den Brief eines 24-jährigen Buchhalters der Tübinger Kreissparkasse. Theodor Roller schreibt: „Ich will Ihnen die Verlogenheit Ihrer Grundlage unbarmherzig aufdecken und nun deutsch mit Ihnen …

Ohnegottistallessinnlos.de

Ohnegottistallessinnlos.de Je mehr der Mensch die Welt zu verbessern versucht, umso schlimmer wird sie. Je mehr das Wissen des Menschen wächst, umso dümmer wird er. Je ausgefallener der Mensch gegenüber den anderen sein will, umso ähnlicher werden sie sich. Je freier der Mensch leben will, umso mehr wird er zum …

NEUN VERURTEILUNGEN AN EINEM TAG! So unfair behandeln die Vereinten Nationen Israel Und Deutschland macht das mit …

Da wundert sich sogar die Bildzeitung:   „Am Freitag hat der UN-„Sonderausschuss für Politik und Entkolonialisierung“ in der Vollversammlung der Vereinten Nationen ganze neun Resolutionen verabschiedet, die jeweils andere Politik- und Menschenrechtsaspekte Israels verurteilen bzw. sich für eine Stärkung der palästinensischen Rechte einsetzen. Im Fünf-Minuten-Takt stimmten die knapp 170 anwesenden …

Mickey – die Maus des zwanzigsten Jahrhunderts wird jetzt 90 Jahre alt. Das anarchisches Produkt des Jazz-Age begann 1928 in New York ihr Siegeszug um die Welt.

Am 18. November 1928 erblickt Mickey Mouse aus den Federn von Walt Disney und Ub Iwerks im Trickfilm «Steamboat Willie» das amerikanische Rampenlicht. Vor 90 Jahren tauchte eine kleine Maus mit großen Ohren zum ersten Mal auf. Es war die Erschaffung einer umfassenden Fantasy-Welt rund um Mickey, Minnie und Donald. Eine …