Er gehört er zu den 50 einflussreichsten Männern der Welt. Er glaubte nicht, dass er ein Sünder ist.

Ich habe meinen Doktor im Bereich der organischen Chemie gemacht, Postdoc an der Universität Stanford, und schloss mich dem Mann an, der später den Nobelpreis in Chemie erhielt. Ich wurde unter die 50 einflussreichsten Männern der Welt gewählt, habe über 650 wissenschaftliche Artikel veröffentlicht, wurde vom R&D Magazin zum Wissenschaftler …

Warum ich Kreationist bin:

1. Weil die Schrift sagt, dass Gott die Erde in 6 Tagen erschaffen hat, und Gott lügt nicht. 2. Weil aus toter Materie kein Leben entstehen kann. 3. Wenn die Erde anfangs ein Feuerball war, woher kamen dann die Wassermassen, fein aufgegliedert und getrennt in Salzwasser und Süßwasser? 4. Weil …

Das Leben konnte nur entstehen, weil es eine Feinabstimmung gab und noch immer gibt.

„Wir finden immer mehr Gründe für die Vermutung, dass unser Universum, bestehend aus Milliarden von Galaxien und Abermilliarden von Sternen sowie Unmengen von frei schwebendem Staub aus „heller“ und „dunkler“ Materie, nur deshalb nicht im Chaos versinkt, weil überall und zu jeder Zeit die gleichen physikalischen Konstanten (Naturkonstanten) wie die …