Nur ein Narr könnte glauben, das Universum sei durch Zufall entstanden.

Jedes denkende menschliche Wesen muss dieser Äußerung zustimmen. Nur ein Narr könnte glauben, das Universum sei durch Zufall entstanden. Eine einzige lebende Zelle im menschlichen Körper ist laut Nobelpreisträger Linus Pauling „komplexer als New York City“. Sich vorzustellen, dass Leben selbst (was ein Geheimnis ist, das die Wissenschaft nicht ergründen …

«Die Wissenschaft hat Gott nicht widerlegt. In Wirklichkeit hat sie ihn entdeckt», sagt der frühere MIT-Forscher, Physiker und Kosmologe Gerald Lawrence Schroeder.

Der israelische Wissenschaftler Gerald Lawrence Schroeder sagt, dass die Wissenschaft Gott nicht widerlege, sondern dass sie ihn in Wirklichkeit entdecke.  Der Physiker und Kosmologe gehörte einst zu den Forschern am MIT (Massachusetts Institute of Technology). Als Mitglied der US-Atomenergie-Kommission war er bei der Detonation von sechs Atombomben dabei. Nach seiner …

Das soll nach der Evolutionstheorie zufällig entstanden sein? Dazu fehlt mir einfach der Glaube.

Der menschliche Körper ist ein System, das aus vielen Subsystemen besteht. (1. Muskelsystem, 2. Skelettsystem, 3. Zirkulationssystem, 4. Nervensystem, 5. Immunsystem, 6. Atmungssystem, 7. Hormonsystem, 8. Verdauungssystem, 9. Ausscheidungssystem, 10. Fortpflanzungssystem.) Jedes von diesen Subsystemen ist wiederum extrem fein austariert: es besteht aus vielen Teilen, die jeweils am richtigen Ort …

Gott und Wissenschaft, kann ich beides heute noch vereinbaren? Warum Antony Flew, der größte Atheist des 20. Jahrhunderts, umkehrte.

Denn „Antony Flew war nicht irgendwer, sondern immerhin einer der renommiertesten Atheisten des 20. Jahrhunderts. Er war über Jahrzehnte lang radikaler Vertreter einer darwinistischen materialistischen Philosophie, die Gottes Existenz ablehnt und u.a. Leuten wie Richard Dawkins den Weg ebnete. In seinen Büchern vertrat Flew die These, man müsse Atheist sein, …

Immer weniger Menschen glauben, dass Gott die Welt geschaffen hat – Was könnten die Ursachen sein?

Die jüngsten Meinungsumfragen stimmen nachdenklich: Glaubte noch vor 30 Jahren fast die Hälfte der Bewohner Deutschlands, dass Gott der Schöpfer der Welt ist, so tut dies heute nur noch ein Drittel. Doch wenn nicht Gott diese Welt unmittelbar geschaffen hätte, wenn er nur ein ferner Initiator gewesen wäre, dann wäre dem …