Gerhard Tersteegen, Wanderprediger, Laien-Seelsorger und Autor zahlreicher geistlicher Lieder. Sein 325. Geb.Tag.

Über 250 Jahre ist der protestantische Mystiker Gerhard Tersteegen nun schon tot – und doch unvergessen! Geboren wurde er als siebtes von acht Kindern in einem von reformierter Frömmigkeit geprägten Elternhaus in Moers. Als er sechs war, starb sein Vater. Gerhard besuchte die Lateinschule und erwies sich als sehr begabt. …

Deutschland hatte mit seiner „Möchtegern-moralischen-Überlegenheitskultur“ bereits vor dem Spiel total verloren.

Europa und allen voran natürlich Deutschland ist gerade dabei, die christlichen Werte mit großem Tamtam und sentimentalem Gestus zu verspielen. Werte sind die abstrahierten Grundüberzeugungen, die eine Gesellschaft tragen. Sie liegen der Gesetzgebung zugrunde und sind somit zum Teil kodifiziert, also allgemeinverbindlich.  Deutschland hat nicht nur ein Fußballspiel verloren, es hat sich …

Freddie Mercury starb am 24. November 1991.

In einer kleinen Ortschaft auf der Insel Sansibar, östlich von Tansania im Indischen Ozean, wird der spätere Queen-Frontmann am 5. September 1946 als Sohn eines Diplomaten der britischen Kolonialverwaltung unter dem Namen Farrokh Bulsara geboren. Seinen lebenslangen Spitznamen „Freddie“ bekommt er auf dem englischen Internat in der Nähe von Bombay, …

Ecuadors Nationalmannschaft zeigt, dass man auch in einem islamischen Land Jesus ehren kann.

Alle offiziell registrierten christlichen Kirchen in Katar können sich nur in einem speziell von der Regierung bezeichneten Komplex in der Hauptstadt Doha versammeln. Das ist Mesaymee-Komplex für ausländische Christen. Für katarische Muslime ist dieser Ort streng verboten. Darüber hinaus kann keine Kirche religiöse Zeichen öffentlich zeigen, wie Kreuze oder Krippen …