10. Juni 1836 – André-Marie Ampère (Vater der Elektrodynamik) stirbt in Marseille.

Andre Marie Ampere (1775-1836), französischer Physiker und Mathematiker, Namensgeber für die internationale Einheit der Stromstärke:
“Der überzeugendste Beweis für die Existenz Gottes ist die augenscheinliche Harmonie, welche die Ordnung des Weltalls aufrecht erhält und durch welche die Lebewesen in ihrem Organismus all das finden, was sie für ihre Fortdauer, Fortpflanzung, Entwicklung ihrer physikalischen und geistigen Fähigkeiten benötigen.”

„Studiere die Dinge dieser Welt, es ist die Pflicht deines Berufes; aber schau sie nur mit einem Auge an, dein anderes Auge auf das ewige Leben gerichtet! Höre die Gelehrten, aber nur mit einem Ohr!“. Das Zitat verdeutlicht nach Ansicht vieler Bekannter in exemplarischer Weise Ampères Forscherparadigma. Er gewichtet Wissenschaft nicht schwerer als den Glauben, unterscheidet in Prägnanz nicht zwischen Mathematik und Gott. Nach dem Rückzug ins Privatleben aufgrund des schlechtes Gesundheitszustandes vertreibt sich Ampère die Zeit mit der Philosophie Leibniz’. Er teilt die Idee von der Einheit der Wissenschaft als Widerspiegelung des Göttlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.