30 Lügen, die dein Leben zerstören & die rettende Antwort Gottes:

1. Gott liebt mich nicht.
2. Ich habe so sehr versagt, dass Gott mich nie vergeben wird.
3. Gott liebt mich mehr, wenn ich ein „guter“ Christ bin.
4. Gott hat mich vergessen.
5. Ich habe alles selbst in meinem Leben geschaffen und bin besser als alle andere.
6. Ich bin der einzige Christ, der so intensiv mit der Sünde zu kampfen hat.
7. Ich kann Gott und seinem Wort nicht vertrauen.
8. Mein Leben existiert für mich // Mein Leben ist sinnlos.
9. Gott erhört meine Gebete nicht.
10. Ich brauche die Bibel nicht.
11. Das Wort Gottes ist langweilig; es bringt mir nichts darin zu lesen.
12. Gott könnte diesen Mensch nie retten, er ist viel zu weit weg von Gott.
13. Hinter dem lieben Jesus versteckt sich der böse Vater.
14. Gott hat kein Plan.
15. Wenn etwas schief geht, liegt’s an mir, es wieder gut zu machen.
16. Ich bin Christ; ich brauche die Gemeinde nicht.
17. Eine kleine Sünde wird mir nicht weh tun.
18. Die Sünde ist besser als Gott.
19. Es gibt keinen Himmel und keine Hölle.
20. Menschen ohne Christus sind nicht in Gefahr.
21. Gebet ist langweilig.
22. Gebet ist nur da, damit ich mir ein besseres Leben bestellen kann.
23. Wenn Leiden kommt, ist Gott sauer auf mich.
24. Zweifeln an Gott ist gesund.
25. Das Evangelium ist nur für Leute, die noch nicht Christen sind.
26. Der Himmel wird langweilig.
27. Das Alte Testament redet nicht von Jesus.
28. Gott ist ungerecht.
29. Biblischer Glaube ist unvernünftig.
30. Gott liebt mich nicht.

„Ohne das Evangelium ist alles sinnlos und eitel. Ohne das Evangelium sind wir keine Christen; Reichtum ist Armut, Weisheit ist Torheit vor Gott, Kraft ist Schwachheit und die sogenannte Gerechtigkeit der Menschen steht unter der Verurteilung Gottes.
Aber durch das Glauben an das Evangelium werden wir neu geschaffen,

Kinder Gottes,
Brüder des Herrn Jesus Christus,
Mitglieder der Familie der Heiligen,
Mitbürger des Königreich des Himmels,
Erbe Gottes mit Jesus Christus.

Durch Ihn werden die Armen reich,
die Schwachen stark,
die Narren weise,
der Sünder gerechtfertigt,
der Verlassene getröstet,
der Zweifler sicher,
und die Sklaven frei.
Das Evangelium ist die Kraft Gottes alle zu retten, die glauben.

Folglich ist jedes gute Ding, die wir uns vorstellen oder wünschen konnten, in diesem Jesus Christus allein zu finden.

Denn, Er …

wurde verkauft, um uns zurück zu kaufen,
wurde Gefangener, um uns zu befreien,
wurde verdammt, um uns von unserer Schuld zu trennen,
wurde zu Fluch gemacht, um uns einen Segnen zu sein,
wurde Sühneopfer, um uns Gerechtigkeit zu sein,
wurde zerstört, um uns heil zu machen.

Er ist für unser Leben gestorben, damit durch seinen Tod wurde

Wut sanft,
Zorn beschwichtigt,
Dunkelheit zu Licht,
Angst beruhigt,
Schuld gecancelt,
Last erleichtert,
Trauer zu Feier,
Unglück zu Glück,
Verdammnis verdammt,
der Tod getötet.

Zusammengefasst; Barmherzigkeit hat alle Elend verschluckt

Da alle diese Dinge, die Waffen des Teufels in seinem Krieg gegen uns, sogar das Stachel des Todes, werden dazu gezwungen, uns jetzt zu dienen. Wenn wir mit dem Apostel Paulus singen, „O Tod, wo ist dein Stachel?“ (1 Kor 15: 55), ist es durch den an die Erwählten Gottes versprochenen Geist Christi, dass wir nicht mehr leben, sondern Christus lebt in uns. Durch denselben Geist sitzen wir mit Christus unter den, die schon in Christus gestorben sind. Daher sind wir in allen Umstände zufrieden. In unserer Trübsal sind wir getröstet, in Traurigkeit jubeln wir, in Leiden rühmen wir. Wir sind im Überfluss in Armut, warm in unserer Nacktheit, geduldig in allen, lebendig im Tod.“

Johannes Calvin

(mehrerekanonen.blogspot.com)

Kommentare

  1. Freidenker

    Erbärmliches Geschwafel hirnloser Schafe. Euer Gott ist ein lächerlicher Versager, der alles zerbrechen will, was an ihm zweifelt, denn er kann seine Unfähigkeit nicht ertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.