Berlinale-Chef Dieter Kosslick redet Unsinn: „Nur zusammen können wir das Paradies, das Himmelreich oder was wir immer wollen, erreichen.“

Erster Widerspruch: Falsch, ganz falsch, Menschen haben noch nie das Paradies geschaffen – meist das Gegenteil. Paradies, Himmelreich etc. durch eigene Anstrengung zu erreichen, offenbart ein abwegiges Glaubensverständnis. „Nur zusammen können wir das Paradies, das Himmelreich oder was wir immer wollen, erreichen.“ Dann sollte Herr Kosslick mal Johannesevangelium, Kap. 3 lesen: ” Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht von neuem geboren wird, kann er das Reich Gottes nicht sehen.” Gottes Wort sagt deutlich, dass wir von uns aus das Himmelreich Gottes nicht erreichen können. Dies ist ein fataler Irrtum der Menschen. Und das Himmelreich kommt mit der Wiederkunft Jesu. Glauben sie daran? Herr Kosslick? Wenn nicht, da ist ihre ganze Rede kompletter Unsinn. So sinnlos wie wahrscheinlich 99% der Filme, die sie uns präsentieren.

Kommentare

  1. Thomas

    Und das Himmelreich und Paradies sehen wir dann, in Plastikmüllbergen auf dem Meer schwimmend,
    an dem verschwinden der Insekten und Vögel in Europa und gerade in Deutschland, (z.b. in meinem Garten) dem versiegeln von immer mehr Flächen zum bebauen, den multiresistenten Keimen in den
    Gewässern plus kleinster Kunstoffverbindungen und mehr, einem geisteskranken Wirtschaftswachstum
    zum Vorteil weniger und zu Zerstörung der Umwelt usw. – tolles Paradies, vieleicht für Psychopathen.
    Das erinnert mich an die Phrasen der Faschisten und Sozialisten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.