China testet die totale Überwachung.

Darum wissen wir Bibelchristen auch, was diese sogenannte Digitalisierung bringt, nämlich die totale Überwachung. Im Silicon Valley, also von den sogenannten linksliberalen Technokraten, werden zur Zeit Technologien ausgebrütet, die den Traum der Linken von der totalen Überwachung und des antichristlichen Paradieses hier auf Erden, Wirklichkeit werden lassen.Die Menschen sagen jeweils: „Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser!“ In einer Welt voller Lügen, gibt es kaum eine Alternative zu diesem Slogan! Wie soll man Menschen vertrauen, die unser Vertrauen immer wieder missbrauchen?
Ja, die Erfahrung zeigt uns, dass man kaum einem Menschen hundertprozentig vertrauen kann! Aber dem allmächtigen Gott kann man hundertprozentig vertrauen. Menschen, die nicht mehr wissen, wohin sie mit ihrer Schuld gehen sollen und solche, die spüren, dass sie mit ihren Sünden vor Gott einmal nicht bestehen können, haben von Gott die Möglichkeit bekommen, ihre gesamte Sünden- und Schuldenlast am Kreuz abzulegen.
Wer erkannt hat, dass er ein verlorener Sünder ist, und dies auch vor Gott zugegeben hat, kann jetzt auf die Gnade Gottes vertrauen und das hat zur Folge, dass er gerechtfertigt wird (Lk 18:13-14). Wenn wir unser Leben dem Herrn Jesus Christus anvertraut haben, dann werden wir auch vor dem kommenden Zorn gerettet und müssen die totale Überwachung des Antichristen nicht mehr miterleben. Darum schreibt auch der Apostel Paulus in 1Thes 1:9-10: Denn sie selbst erzählen von uns, welchen Eingang wir bei euch hatten und wie ihr euch von den Götzen zu Gott bekehrt habt, dem lebendigen und wahren Gott zu dienen 10 und seinen Sohn aus den Himmeln zu erwarten, den er aus den Toten auferweckt hat – Jesus, der uns rettet von dem kommenden Zorn.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Innenbereich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.