Das kleine Mädchen und der Teufel.

So ist der Teufel! Der Teufel spielt kein faires Spiel. Er macht viele Versprechen, erfüllt sie aber nie!

Der Teufel verspricht immer das Beste – aber er liefert das Schlimmste!
Er verspricht Ehre und zahlt mit Schande.
Er verspricht Spaß und zahlt mit Schmerz.
Er verspricht Gewinn und zahlt mit Verlust.
Er verspricht Leben und zahlt mit Tod. (w)

Da ist ein kleines Mädchen, das erst vor kurzem Jesus als seinen Herrn angenommen hat. »Kleines Mädchen«, fragt der Lehrer, »wo ist Jesus jetzt?« Sie überlegt einen Augenblick, und dann blickt sie dem Lehrer mit strahlendem Lächeln ins Gesicht und antwortet: »Jesus ist in meinem Herzen, Herr Lehrer.« – »Ja«, sagt der Lehrer, »Jesus ist in deinem Herzen. Was tust du nun, wenn morgen der Teufel kommt und an deine Herzenstür klopft?« Wieder überlegt sie. Endlich antwortet sie etwas, das nur sehr wenige reife Christen geantwortet hätten: »Herr Lehrer«, sagt sie, »ich würde Jesus an die Tür schicken.«

Oswald Smith

Kommentare

  1. Alke Dörwald

    https://www.wissenschaft.de/erde-klima/backrezept-fuer-fossilien-entwickelt/ Hi,ich finde es prima,das es jetzt bei allem Schrott im Internet auch die Möglichkeit gibt,Gottes Weckruf an die Menschen weiterzugeben.Und eure Beiträge sind oft gut aufrüttelnd und ich bete,das viele sich noch die Augen für die Ewigkeit und das Leben öffnen lassen,das Jesus Christus uns schenkt.
    Weil es mir Freude macht,Gottes versteckte Größe in seinen Taten zu suchen,stöbere ich gerne im Internet,um Hinweise zu finden-und finde es sehr amüsant,wenn die Forscher nach jahrelanger,teurer Arbeit zu dem Ergebnis kommen,das es am besten so ist,wie Gott es für uns geplant hat…. oder auch wie obiger Beitrag,bei dem man merken kann,das Gott nur über die Ausflüchte der Menschen lachen und den Kopf schütteln kann.
    Ich weiß nicht,wie ihr eure Beiträge zusammenstellt und ob dies ins Konzept passt–
    für euch auf jeden Fall Gottes Segen und Weisheit
    Alke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.