David Lynchs Filme lassen einen nicht los. Der Virtuose der surrealen Bildsprache wird heute 74. Gratulation!

Hier ein Filmchen aus David Lynchs Interviewproject:
Robin ist Rudi Reinhards Spitzname. Wir trafen Robin an einem Nachmittag und stellten unsere Kameras auf einem Parkplatz hinter einem Restaurant auf. Robin erzählte uns, dass er Jahre im Gefängnis verbracht hatte, und von einem Leben mit Gewalt und Verbrechen. Seitdem Robin seine Liebe zu Gott entdeckt hat, hat er sein Leben verändert und hält sich für gesegnet, dass es ihm gelungen ist, sich selbst wieder aufzubauen und das Evangelium zu verbreiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.