Der Vater, der Sohn und die reichen Armen. Auch Bill Gates ist ein armer Reicher.

Der Vater, der Sohn und die reichen Armen.

Ein reicher Vater will seinem Sohn zeigen, wie arme Leute leben. Die Idee: Der Sohn soll motiviert werden, hart zu arbeiten, so dass er nie wie “diese Menschen” leben muss. Was der Sohn aber stattdessen lernt, macht den Vater sprachlos.

Der sehr reiche Mann ging mit seinem Sohn aufs Land. Auf der Farm einer – in ihren Augen – sehr armen Familie verbrachten sie einige Tage und Nächte.
Nachdem sie wieder zu Hause waren, fragte der Vater den Sohn, wie er den Ausflug fand. “Es war super, Vater”, antwortete der Sohn. “Hast du gesehen, wie arme Menschen Leben?”, fragte der Vater. “Oh Ja”, antwortete der Sohn.
“Also, was hast du gelernt”, will der Vater weiter wissen. Darauf der Sohn:
“Anstatt einem Hund haben sie vier. Wir haben einen Pool, der bis in die Hälfte des Gartens reicht. Sie haben auf ihrem Land einen Bach, der kein Ende hat.”
“Wir haben elektrisches Licht in unserem Garten und sie haben Sterne. Unsere Veranda reicht bis zum Ende des Vorgartens, ihre endet am Horizont. Wir haben ein kleines Anwesen, auf dem wir leben und sie haben unzählige Felder. Wir haben Diener, die uns dienen, sie aber dienen jemand anderem.
Wir kaufen unser Essen, sie lassen ihr eigenes wachsen. Wir haben Mauern um unser Grundstück, um uns zu schützen, sie haben Freunde, die sie beschützen.”
Der Vater war sprachlos. Und der Sohn sagte weiter:
“Der Ausflug hat mir gezeigt, wie arm wir wirklich sind.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.