Die Geschichte von den Gänsen und warum wir in der Not zusammen halten sollen.

Im Herbst, wenn wir die Gänse südwärts fliegen sehen, wo sie überwintern … in einer V-Formation fliegend …dann erinnern wir uns, was der Grund dieser Flugform sein könnte.

Mit jedem Flügelschlag erschafft der eine Vogel einen Aufwind für den Vogel, der ihm unmittelbar folgt. Durch den Flug in V-Formation, gewinnt der ganze Schwarm 71% an Flugkraft hinzu. Ein einziger Vogel ist dazu nicht in der Lage. Menschen, die eine gemeinsame Ausrichtung haben und den Sinn für Gemeinschaft teilen, können weitaus schneller und leichter ihr Ziel erreichen. Weil sie alle mit der Schubkraft der Gruppe reisen. Wenn eine Gans überraschend herausfällt aus dieser Formation, fühlt sie sofort den größeren Widerstand der Luft.

Darum kehrt sie schnell zurück in die Formation, um den Vorteil der Gruppe zu nutzen. Wenn wir nur so viel Verständnis wie eine Gans hätten, dann würden wir in einer Formation mit jenen stehen, die auf dieselbe Richtung wie wir ausgerichtet sind. Wenn die führende Gans ermüdet, dann rotiert sie zurück in die Seitenlinien und eine andere Gans führt an. Entscheidend, um lange fliegen zu können ist dieser dauernde Wechsel. Bei Menschen ist das ähnlich wie bei den Gänsen, die weit nach Süden fliegen wollen. Und Gänse, die weiter hinter in der Formation fliegen, geben ermutigende Anfeuerungslaute von sich, um die Gänse vorne zu stärken.

Schließlich noch ein weiterer wichtiger Gedanke. Wenn eine Gans krank wird, oder etwa durch Gewehrschüsse verletzt wurde, und somit aus der Formation herausfällt, erhält die Hilfe von zweit mitfliegenden Genossen. Sie landen gemeinsam und bleiben als Dreierformation zusammen. Die beiden helfenden Gänse bleiben bei der kranken Gans, bis sie wieder fliegen kann, oder bis sie stirbt.

Erst dann starten sie wieder auf eigene Faust, oder mit einer anderen Formation. Es wäre wunderbar, wenn wir durch diese Beobachtung der Natur für unser Leben als Christ lernen würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.