Eilmeldung: Ungeborenes tötet seine mit ihm schwangere Mutter.

Satire: 12 Wochen alter Fötus brachte seine Mutter um. Damit verhinderte er seine Geburt.

BLÖD: Wir finden das eine mutige Entscheidung. Warum haben sie Ihre Mutter getötet ?
Fötus: Weil ich über meinen Körper selbst bestimmen will.

BLÖD: Wie kamen sie auf die Idee?
Fötus: Manchmal hat man keine Lust geboren zu werden.

BLÖD: Haben Sie keine Schuldgefühle in Bezug auf Ihre Entscheidung?
Fötus: Nein, ganz und gar nicht. Meine Oma hätte ja besser aufpassen können. Schliesslich kann man verhüten.

BLÖD: Wie reagieren denn ihre Mitföten darauf?
Fötus: Nun, sehr unterschiedliche Reaktionen. Die meisten haben sehr viel Verständnis und Wärme für meine Entscheidung. Andere sagen, es wäre Mord.

BLÖD: Was meinen Sie persönlich, empfinden sie es nicht als Mord?
Fötus: Nein, auf keinen Fall. So eine Anhäufung von gewaltigen Zellklumpen kann man in diesem Alter nicht mehr als Fötus bezeichnen.

BLÖD: Wir danken Ihnen für diese offenen Antworten und wünschen Ihnen noch eine geruhsame Zeit.
Fötus: Ja, bitte, danke, gerne. (Fred-Jürgen Schiele)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.