EU-Resolution: Matic-Bericht angenommen.Küken schützen und Kinder töten?! -eine Vollklatsche für das Lebensrecht des Menschen!

“Der sogenannte Matic-Bericht ist am 24. Juni vom Europaparlament mit deutlicher Mehrheit angenommen worden. 378 Abgeordnete stimmten für die EU-Resolution, 255 dagegen und 42 enthielten sich.

In dem Papier des kroatischen Sozialisten Predrag Matic wird unter anderem gefordert, Abtreibung zum Menschenrecht zu erklären. Der Zugang zu Abtreibungen dürfe nicht beeinträchtigt werden. Zwei alternative Anträge der Europäischen Konservativen und Reformer (EKR) und der Europäischen Volkspartei (EVP) fanden keine Mehrheit. Der CDU-Abgeordnete Peter Liese hatte zuvor auf Nachfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur IDEA erklärt, dass er den Matic-Bericht ablehne. Er betonte, dass „es ein Recht des ungeborenen Kindes auf Leben gibt. Deswegen kann es niemals ein Recht auf Abtreibung geben.“ Als Arzt halte er es außerdem für sehr wichtig, dass „Ärzte und Angehörige anderer Medizinberufe nicht gezwungen werden dürfen, gegen ihr Gewissen Abtreibungen vorzunehmen“. Deshalb habe er sich seit Wochen dafür eingesetzt, dass seine EVP-Fraktion den Bericht in der vorliegenden Form ablehne. Außerdem hatte sie beschlossen, den Antrag der Europäischen Konservativen und Reformer (EKR) zu unterstützen. Diese hatte dafür plädiert, den Matic-Bericht wegen Unzuständigkeit abzulehnen.” (IDEA) 

Kommentar

  1. Herr S.

    Ein schwarzer Tag für das Lebensrecht und den Schutz Ungeborener.
    Ebenso ein schwarzer Tag für die Gewissensfreiheit medizinischen Personals, eine Mitwirkung an Abtreibungen zu verweigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.