Fliehen zur rechten Zeit

Hast du ein Gespür dafür, wann du besser das Weite suchen solltest? Wenn du in einem Raum Gift einatmest, musst du so schnell wie möglich das Ferne suchen. Du brauchst frische Luft. Kämpfe! Es geht um dein Leben. Jede Minute, die du dem schädlichen Einfluss ausgesetzt bist, macht dich schwächer und lässt deine Chancen auf einen Befreiungsschlag sinken.Nun gibt es aber auch Gift im geistigen Bereich, schmutzige oder brutale Worte, schlimme Bilder, die dich verfolgen werden, die sich in deine Erinnerung einbrennen. Oder Bitterkeit, die dich innerlich verunreinigt und Hass schürt. Jeder, der sich in so etwas hineinziehen lässt und diese Herzenshaltung auch noch weiter anfacht, weiß genau, dass dies nicht in Ordnung ist – niemals würde er selber diese gedachten Taten abbekommen wollen. Aber wieso warnt uns Gott hier so deutlich sich von Betrug fern zu halten? Ja, bereits das Bestreben aus einer unrechten Sache zu profitieren, zersetzt unsere Integrität. Ersticken wir eine solche Herzenshaltung nicht im Keim, wird es uns immer schwerer fallen die Sache aufrichtig zu betrachten. Und durch zwiespältige Gedanken leidet unsere Gesinnung dauerhaften Schaden. Doch es gibt einen Weg dieser Abwärtsspirale zu entkommen: Wir müssen diese böse Haltung entschieden verurteilen und uns von Herzen davon distanzieren (siehe Jakobus 4,8). (Ob)

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.