Früherer Slipknot-Schlagzeuger stirbt mit 46

“Bei seinen Auftritten trug Jordison oft eine weiße Makse mit schwarzen Farbtropfen und eine Dornenkrone.Kollegen aus der Metal-Szene reagierten schockiert auf die Nachricht. System of a Down-Sänger Serj Tankian nannte Jordison einen „großartigen Schlagzeuger und fantastischen Typen“. Testament-Gitarrist Alex Skolnick twitterte, Jordison sei am Schlagzeug eine „Maschine mit menschlichen Fähigkeiten“. Schlagzeuger Joey Jordison (46) ist tot. Das teilte seine Familie in einer Erklärung mit. Er soll bereits am Montag friedlich im Schlaf gestorben sein. Die Todesursache ist bisher unbekannt.Jordison war Mitgründer der Metal-Band „Slipknot“ – weltberühmt für ihre Auftritte mit Horror-Masken. 2013 wurde Jordison laut eigener Aussage aus der Band geschmissen. Später teilte er mit, unter der Nervenkrankheit Transverse Myelitis zu leiden. Die Symptome hätten ihn in beim Schlagzeug spielen eingeschränkt. Bild.de

Hoffentlich hat er sein Leben dem geschenkt, der für ihn eine Dornenkrone getragen hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.