“Gandalf”-Darsteller reißt Seiten aus Hotel-Bibeln

Der
britische Schauspieler Ian McKellen, der unter anderem als Gandalf in
der “Herr der Ringe”-Trilogie berühmt wurde, bekennt sich seit Jahren
zu seiner Homosexualität. Dass er allerdings seit rund fünf Jahren in
Hotels alle Seiten der Bibel herausreißt, auf denen die Homosexualität
verdammt wird, wurde erst jetzt bekannt.

In einem Interview mit dem neuseeländischen Fernsehsender TV1
am 10. August bekannte McKellen, dass er Seiten aus der Bibel reißt,
wenn er in Hotels übernachtet. “Ich bin zum Beispiel gegen 3. Buch Mose, 18,22.
Oder war es Kapitel 22,18? Ich muss das immer nachsehen. ‘Du sollst
nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel’”.
McKellen fügt hinzu: “Ich glaube, die Strafe für ihr Vergehen war die
Steinigung zu Tode. Ich finde, das ist obszön und pornografisch, das
sollte da nicht stehen, deshalb entferne ich es.”

Andere Leute würden dies auch tun, so der Schauspieler. Das hätten sie ihm bereits in vielen Briefen geschrieben.

(Quelle: www.lifesite.n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.