Glaube, Zuneigung und echte Liebe machen gesund.

“Ein Arzt im mittleren Westen der USA bemühte sich, nicht nur den Körper seiner Patienten zu behandeln, sondern auch ihre Seele. Manchmal, wenn er in seiner Praxis mit einem Menschen gesprochen und ihn gründlich untersucht hatte, vermutete er, dass die Schwierigkeiten eher im Bereich seiner Seele als seines Körpers lagen.
Dann ging er am selben Abend zu diesem Patienten nach Hause und klingelte an der Tür. Zuerst war der Betreffende meist erschrocken, ihn zu sehen. Aber dann sagte der freundliche Doktor: »Ich will Sie jetzt nicht als Arzt besuchen, sondern ich komme als Ihr Freund. Ich möchte gerne mit Ihnen über etwas reden. Haben Sie etwas dagegen, wenn ich hereinkomme?« Natürlich hatte der Patient nichts dagegen, und so ging der Doktor ins Haus und redete mit ihm über seine geistlichen Nöte. Und er erklärte, dass der Herr Jesus Antwort auf diese Nöte geben könnte. Viele von seinen Patienten übergaben ihr Leben an den Herrn und dienten Ihm von da an gut. Viele werden diesem Arzt immer dankbar sein für seinen Dienst und dafür, dass er sich um ihre Seele genauso kümmerte wie um ihre körperlichen Krankheiten. W. Mac Donald

“Man kann mit Sicherheit sagen, dass all meine Patienten über 35 Jahre krank wurden, weil sie das verloren hatten, was die lebendigen Religionen ihren Anhängern gegeben haben. Und keiner von ihnen, der seine religiöse Lebenshaltung nicht wiedererlangte, wurde wirklich geheilt. Das Problem der Heilung ist ein religiöses Problem – und keiner ist wirklich geheilt, der seine religiöse Einstellung nicht wieder erreicht.”
Carl Gustav Jung (1875 – 1961) war ein Schweizer Psychiater und der Begründer der analytischen Psychologie

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.