Gott schuf gesundes Essen

Und der TEufel?

Am Anfang bedeckte Gott die Erde mit Brokkoli, Blumenkohl und Spinat,
grünen und gelben und roten Gemüsesorten aller Art, dass Mann und Frau
lange und gesund leben konnten.

Und Satan schuf Mövenpick und Bahlsen. Und er fragte: "Noch ein paar heiße
Kirschen zum Eis?" Und der Mann antwortete "Gerne" und die Frau fügte hinzu: "Mir bitte noch eine heiße Waffel mit Sahne dazu." Und so gewannen
sie jeder 5 Kilo .

Und Gott schuf den Joghurt, um der Frau jene Figur zu erhalten, die der
Mann so liebte.

Und Satan brachte das weiße Mehl aus dem Weizen und den Zucker aus dem
Zuckerrohr und kombinierte sie.

Und die Frau änderte ihre Konfektionsgröße von 38 auf 46.

Also sagte Gott: "Versuch doch mal meinen frischen Gartensalat." Und der
Teufel schuf das Sahnedressing und den Knoblauchtoast als Beilage.

Und die Männer und Frauen öffneten ihre Gürtel nach dem Genuss um
mindestens ein Loch. Gott aber verkündete: Ich habe Euch frisches Gemüse
gegeben und Olivenöl, um es darin zu garen."

Und der Teufel steuerte kleine Bries und Camemberts, Hummerstücke
in Butter und Hähnchenbrustfilets bei, für die man schon fast einen zweiten
Teller benötigte.

Und die Cholesterinwerte des Menschen gingen durch die Decke.
Also brachte Gott Laufschuhe, damit seine Kinder ein paar Pfunde
verlören.

Und der Teufel schuf das Kabelfernsehen mit Fernbedienung, damit der
Mensch sich nicht mit dem Umschalten belasten müsste. Und Männer
und Frauen weinten und lachten vor dem flackernden Bildschirm und fingen an, sich in Jogginganzüge aus Stretch zu kleiden.

Darauf hin schuf Gott die Kartoffel, arm an Fett und von Kalium und
wertvollen Nährstoffen strotzend. Und der Teufel entfernte die
gesunde Schale und zerteilte das Innere in Chips, die er in tierischem Fett
briet und mit Unmengen Salz bestreute.

Und der Mensch gewann noch ein paar Pfunde mehr.

Dann schuf Gott mageres Fleisch, damit seine Kinder weniger Kalorien
verzehren mussten, um trotzdem satt zu werden. Und der Teufel schuf
McDonalds und den Cheeseburger für 99 Cent. Dann fragte Luzifer:
"Pommes dazu?" Und der Mensch sagte: "Klar – eine extra große Portion
mit Majo!"

Und der Teufel sagte "Es ist gut."

Und der Mensch erlitt einen Herzinfarkt.

Kommentare

  1. Leistner Elisabeth

    zu: Gott schuf gesundes Essen

    Jesus sagte in Markus 7,19 dass alle Speisen rein sind (außer Blut, das uns von Grundlegung der Welt verboten ist, da darin das Leben ist). In den Versen danach erklärt er, was uns unrein macht: böse Gedanken aus unserem Herzen (Mk 7,15-23).

    In Titus 1,15 steht, dass dem Reinen alles rein ist…

    In Römer 14,12-23 steht, dass jeder seinen Glauben bezüglich dessen, was er ißt, für sich behalten soll und Vers 23 sagt, dass nur das, was nicht aus Glauben ist, Sünde ist.

    In 1. Timotheus 4,1-5 steht, dass es Leute geben wird, die verbieten, gewisse Speisen zu essen, dass das aber nicht von Gott ist für die Gläubigen, sondern dass alle Speise geheiligt wird durch Gottes Wort und Gebet.

    Zur Frucht des Geistes gehört die Enthaltsamkeit und das eigentlich ist es, was uns davon abhält von den uns zur Verfügung stehenden Speisen zu viel zu essen.

    Gottes Segen,
    Elisabeth Leistner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.