HEUTE ist WELTGEBETSTAG

Bei echten Christen ist jeden Tag eine Gebetstag.

Am Anfang steht immer das Gebet.

Buße und Gebet gehören zusammen.

Christen drücken nicht die Daumen, sondern falten die Hände.

Dem Beter gehört die Zukunft.

Ernstliches Gebet vermag viel.

Führung für dein Leben erhältst du durch Gebet.

Gemeinsames Beten besitzt Gottes besondere Verheißungen.

Hassgefühle hindern das Gebetsleben.

Ich-Menschen fällt die Fürbitte besonders schwer.

Jesus hat regelmäßig gebetet.

Kein Gebet ist vergeblich.

Loben zieht nach oben, Danken schützt vor Wanken.

Mehr Gebete, mehr Siege.

Nimm Gottes Verheißungen glaubend an.

Offenheit ist Voraussetzung für erhörliches Gebet.

Preise Gottes Größe und Taten im Gebet.

Quälen dich Probleme, dann wirf sie auf den Herrn.

Reinige dein Leben, bevor du um Erweckung betest.

Selbstgespräche sind keine Gebete.

Traue Gott die Erhörung deiner Gebete zu.

Umgang mit Gottes Wort erhöht deine Gebetsfreudigkeit.

Vergiss nicht das Danken für bereits erhörte Gebete.

Wohl dem, der beten kann.

X-Beliebige dürfen auch beten.

oga ist kein Gebet.

Zwiesprache mit Gott adelt den Menschen

Autor unbekannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.