London – Die Stadt der Messerkiller

27 Jugendliche sind in diesem Jahr in der britischen Metropole London von Gleichaltrigen mit Messern erstochen worden.Polizei und Politik scheinen bislang weitgehend hilflos.Messermorde unter Jugendlichen sind das zweitgrößte Sicherheitsrisiko in London. So schreibt es der "Spiegel". Mehr und mehr Teenager tragen Messer bei sich.2007 seien 14.000 Menschen mit Stich- und Schnittwunden in Krankenhäuser eingeliefert worden – ein Anstieg von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr, so der "Spiegel" weiter.
Brutale Musik, Drogen, Bandenkriminalität, soziale Verelendung und Hoffnungslosgkeit ergeben diese mörderische Mischung.Die Saat der Gewalt geht auf und es ist nur der Anfang.Die Bibel hat derartige Szenarien vorhergesehen. Matth. 24,ff.  Sind wir die Generation, die Zeuge dieser "Zeichen der Zeit" ist? Jesus vergleicht die Zeichen mit Geburtswehen. Wie diese lassen sie zwar zwischenzeitlich immer wieder nach, setzen aber nur umso stärker wieder ein. Ihr Kennzeichen ist somit eine fortwährende Zunahme.
Er nennt folgende Zeichen: Kriege, Aufstände, Seuchen, Hungersnöte, Erdbeben, Christenverfolgung, religiöse Verführung, Gesetzlosigkeit, Hartherzigkeit, Weltmission. – Aber was alles steckt z.B. allein in einem Begriff wie "Gesetzlosigkeit": Ungerechtigkeit, Kriminalität, moralischer Verfall, Pornografie, Perversionen, Abtreibungen, Anarchie, Unterdrückung, Gewalt, Terror! Ist hierin ein zunehmender Trend erkennbar? Ganz offensichtlich ja; in den letzten 30 Jahren ist es schon wie eine Lawine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.