„Man lebt nur zweimal“ heißt einer seiner Bond-Filme. Doch Sean Connery ist eine Legende – und auch Legenden leben nicht ewig.

In James Bond war er gut. In der Name der Rose war er besser. Ein ganz großer Schauspieler ist nun gegangen. James Bond 007 – Man lebt nur zweimal (Originaltitel: You Only Live Twice) stimmt nicht ganz. Die Bibel sagt: “Es ist dem Menschen gesetzt einmal zu sterben, danach das Gericht.” Wohin ist er gegangen? Das entscheidet Gott im Gericht.

“Der Name der Rose”. Umberto Eco, auch ein Universalgenie, ist vier Jahre vor ihm gestorben. Er sagte:

„Selbst wenn Christus nur das Subjet einer großen Erzählung wäre, die Tatsache, dass diese Erzählung gedacht werden konnte, ist ebenso wunderbar, wie die Tatsache, dass der Sohn eines wirklichen Gottes wahrhaft Mensch geworden sein soll. Dieses Geheimnis hört nicht auf, die Herzen der Menschen zu verwirren und zu veredeln.“ Vom Agnostiker Umberto Eco

Man sollte nicht die Arroganz haben zu behaupten, dass Gott nicht existiert. Umberto Eco (1932-2016)

Kommentare

  1. Hans Hauber

    Wieso wird diese Weisheit immer Aktueller?
    [2. Tim 4,3-4] Denn es wird eine Zeit sein, da sie die gesunde Lehre nicht ertragen werden, sondern nach ihren eigenen Begierden sich selbst Lehrer aufhäufen werden, indem es ihnen in den Ohren kitzelt; und sie werden die Ohren von der Wahrheit abkehren, sich aber zu den Fabeln hinwenden.

  2. Jutta

    Das aber wird auch Schule machen und imponieren:
    https://www.n-tv.de/leute/Tina-Turner-schildert-Uberlebenskaempfe-article22141501.html

    Darin spricht sie von einer Meditationspraxis, die ich auch mal kurz kennengelernt habe .. dem Chanten.

    Zitat:
    “Bei den vielen Krankenhausaufenthalten und Operationen habe sie immer an einen Spruch des buddhistischen Gelehrten Nichiren gedacht, der ihr Kraft gegeben habe: “Nam-Myoho-Renge-Kyo ist wie das Brüllen eines Löwen. Welche Krankheit kann da noch ein Hindernis sein?” Das habe sie “als Aufruf empfunden, Mut zu haben. Ich habe meine innere Löwin beschworen und gebrüllt. Ich habe gebrüllt und gebrüllt, wieder und wieder, bis ich alle gesundheitlichen Probleme überwunden hatte, so wie jede andere Herausforderung zuvor”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.