Olivier Giroud verliert mit Frankreich. Aber bleibt ewiger Sieger mit Jesus.

Ab heute hat er viel mehr Zeit sich mit Jesus und der Bibel zu beschäftigen. Der britischen Zeitung Daily Mail sagte er einmal, dass er nach dem WM-Titel mit Frankreich Gott gedankt habe. Außerdem studiere er die Bibel, um mehr über Jesus zu wissen. Seine Millionenschar an Followern ermutigte er via Soziale Medien, die Bibel zu lesen. (pro-medienmagazin)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.