Pädophilie-Skandal um Netflix-Film „Cuties“!

“Es geht um den französischen Film „Cuties“ (im Original: „Mignonnes“, dt.: Die Niedlichen), der seit dem 9. September neu auf Netflix online ist. Seitdem hagelt es wütende Reaktionen, Boykott-Aufrufe und sogar Drohungen der Netflix-Kunden. Dem Film wird die sexualisierte Darstellung von Minderjährigen vorgeworfen, der Streifen wird als pädophil kritisiert.„Cuties“: Darum laufen Netflix-Kunden jetzt SturmDenn die kündigen an, ihr Abo zu beenden, sollte Netflix „Cuties“ nicht schleunigst von der Plattform wieder entfernen. Auf der Seite „change.org“ haben bereits mehr als 600 000 Menschen eine Petition dafür unterschrieben. Unter dem Hashtag #cancelnetflix (brecht Netflix ab!) verbreiten sich Wut und Empörung auf Twitter wie ein Lauffeuer.” Bild.de

Seit Jahren werden wir von den Medien mit der Sexualisierung von Kindern (beider Geschlechter) bombardiert. „Jungfrau“ ist fast schon eine Beleidigung während extreme Promiskuität als normal verkauft wird.

„Wenn aber jemand eins dieser Kleinen, die an mich glauben, skandalisiert, für den wäre es besser, dass ein Mühlstein an seinen Hals gehängt und er in die Tiefe des Meeres versenkt würde.“ (Mt 18,6).

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.