Pink stürzt von Bühne: Flieg nicht zu hoch, meine kleine Freundin

Schrecksekunde für Pink-Fans: Bei ihrem Konzert in Nürnberg ist die US-Sängerin schwer gestürzt, als sie einen Song über den Zuschauern schwebend vortragen wollte. Sie musste ins Krankenhaus und gab via Twitter ihren Gesundheitszustand durch. (Stern.de) Nun passierte nun das, was zwangsläufig irgendwann passieren mußte.  Hochmut kommt laut Bibel vor dem Fall! …Ja wers zu arg probiert, der fällt eben auf die Nase…diese Frauenstars sind nur noch daneben. Wird immer extremer und nun ist der hoffentlich heilsame Schlußpunkt erreicht. Mittelmäßige Sängerinnen die es mit billiger Show und Exzentrik versuchen gibt es immer mehr. Körperlich hat Lady Pink glücklicherweise keine Verletzungen davongetragen, ihr Stolz hat unter dem Sturz aber bestimmt gelitten. Auffallen um jeden Preis hat eben seinen Preis. Das hat sie sicher mit Madonna, mit Lady Gaga und Katy Perry gemeinsam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.