Robert Lempke: “Im Flugzeug gibt es während starker Turbulenzen keine Atheisten”.

„Auf einem Flug der Billigairline AirAsia X von Perth (Australien) nach Malaysia ist es zu einem technischen Defekt gekommen. Die Folge: stundenlange Turbulenzen.Das Instagram-Video eines Passagiers lässt erahnen, wie schockierend die Zeit an Bord gewesen sein muss.
Die Sitze werden ordentlich durchgeschüttelt, das Rattern der Klapptische erfüllt die Kabine….Noch ängstlicher wurden die 359 Passagiere, als der Pilot bei seiner Durchsage die Fluggäste dazu aufforderte zu beten. Offenbar hatte er erkannt, dass es ein ernsthaftes Problem mit einem der Antriebe gab.
Aus diesem Grund entschied er sich auch dafür umzukehren.
Nach der sicheren Landung des Airbus 330 machte sich Erleichterung breit. Dennoch hatten viele Fluggäste Todesangst.“ Bild.de

Air Asia Flight (Perth to KL) Shaking Violently – 359 Passengers On-Board Feared For Their Lives

 

„Ich bete, dass ihr alle eure Schuhe abends weit unter das Bett stellt, damit ihr am nächsten Morgen davor niederknien müsst, um sie zu finden. Und während ihr da so kniet, dankt Gott für seine Gnade, sein Erbarmen und sein Verständnis. Wir bleiben alle hinter seinen Erwartungen zurück.“

Denzel Washington

Die Kraft des Gebets kann erahnt werden, wenn wir davon hören, kann bestaunt werden, wenn wir darüber austauschen und kann geglaubt werden, wenn darüber lesen. Aber die Kraft des Gebets kann nur erfahren werden, wenn wir beten. Mögen die folgenden Verse aus dem Wort Gottes Deinen Glauben inspirieren und Dich zum Gebet ermutigen.

 
Ich aber will zu Gott rufen, und der Herr wird mir helfen. Des Abends, Morgens und Mittags will ich klagen und heulen, so wird er meine Stimme hören. (Psalmen 55:17-18)

Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan. Denn wer da bittet, der empfängt; und wer da sucht, der findet; und wer da anklopft, dem wird aufgetan. Welcher ist unter euch Menschen, so ihn sein Sohn bittet ums Brot, der ihm einen Stein biete? Oder so er ihn bittet um einen Fisch, der ihm eine Schlange biete? So denn ihr, die ihr doch arg seid, könnt dennoch euren Kindern gute Gaben geben, wie viel mehr wird euer Vater im Himmel Gutes geben denen, die ihn bitten. (Matthäus 7:7-11)

Und was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun, auf dass der Vater geehrt werde in dem Sohne. Was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun. (Johannes 14:13-14)

So ihr in mir bleibt und meine Worte in euch bleiben, werdet ihr bitten, was ihr wollt, und es wird euch widerfahren. (Johannes 15:7)

Um die Mitternacht aber beteten Paulus und Silas und lobten Gott. Und es hörten sie die Gefangenen. Schnell aber ward ein großes Erdbeben, also dass sich bewegten die Grundfesten des Gefängnisses. Und von Stund an wurden alle Türen aufgetan und aller Bande los. (Apostelgeschichte 16:25-26)

Sorget nichts, sondern in allen Dingen lasset eure Bitten im Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kund werden. Und der Friede Gotte, welcher höher ist denn alle Vernunft, bewahre eure Herzen und Sinne in Christo Jesu! (Philipper 4:6-7)

Betet ohne Unterlass, seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christo Jesu an euch. (1 Thessalonicher 5:17-18)

Wenn es aber jemand unter euch an Weisheit mangelt, so erbitte er sie von Gott, der allen gern und ohne Vorwurf gibt, so wird sie ihm gegeben werden. Er bitte aber im Glauben und zweifle nicht; denn wer da zweifelt, der ist gleichwie die Meereswoge, die vom Winde getrieben und gewebt wird. (Jakobus 1:5-6)

Und das ist die Freundlichkeit, die wir haben zu ihm, dass, so wir etwas bitten nach seinem Willen, so hört er uns. Und so wir wissen, dass er uns hört, was wir bitten, so wissen wir, dass wir die Bitten haben, die wir von ihm gebeten haben. (1 Johannes 5:14-15)

Ist jemand krank, der rufe zu sich die Ältesten von der Gemeinde, dass sie über ihm beten und ihn salben mit Öl in dem Namen des Herrn. Und das Gebet des Glaubens wird dem Kranken helfen, und der Herr wird ihn aufrichten; und so er hat Sünden getan, werden sie ihm vergeben sein. Bekenne einer dem anderen seine Sünden und betet füreinander, dass ihr gesund werdet. Des Gerechten Gebet vermag viel, wenn es ernstlich ist. (Jakobus 5:14-16)

Die zum Herrn schrieen in ihrer Not, und er führte sie aus ihren Ängsten und stillte das Ungewitter, dass die Wellen sich legten und sie froh wurden, dass es still geworden war und er sie zu Lande brachte nach ihrem Wunsch: Die sollen dem Herrn danken für  seine Güte und für seine Wunder, die er an den Menschenkindern tut, und ihn bei der Gemeinde preisen und bei den Alten rühmen. (Psalmen 107:28-32) (w) ccfg-neunkirchen.blogspot.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.