Terror in Bombay – “Clash of Civilisation”?

Tag für Tag gibt es Anschläge von Moslems und uns wird pausenlos ein friedfertiger Islam gepredigt.Ich glaube jeder selbstständige Mensch hat langsam aber sicher erkannt,dass diese Aussage nicht der Realität entspricht.In islamischen Ländern und überall auf der Welt sterben täglich Menschen durch die Hand von fanatisierten und verzweifelten Moslems. Auch hier in der westlichen Welt mutieren immer mehr junge Moselms zu skrupellosen Terroristen. Nach unserer rechtstaatlichen Diktion (Grundgesetz, Menschenrechte und Zivilisation) könnte der Islam keinen Anspruch auf Religionsfreiheit erheben, weil der Koran über 200 Gewaltsuren aufführt, die für jeden Muslim als Dogma zu verstehen sind – die also nicht interpretiert, hinterfragt oder relativiert werden dürfen!"Auch wenn es die meisten Muslime und ihre Sympatisanten nicht wahr haben wollen, der Terror kommt aus dem Herzen des Islam, er kommt direkt aus ihrem Buch, dem Koran. Er richtet sich gegen alle, die nicht nach den Regeln des Koran leben und handeln, also gegen Demokraten, abendländisch inspirierte Denker und Wissenschaftler, gegen Christen und Andersgläubige. Sind diese pausenlosen islamischen Terroranschläge überall auf der Welt gar der Anfang vom "Clash of Civilisation"? Unsere Gutmenschen,die Politiker mit ihren Verdummungsmedien erzählen uns ihre Lügen wie:"Der Islam ist im Kern eine friedliche Religion" – Hans-Gerd Pöttering, Präsident des EU Parlaments.Das möge dieser Mann mal den Opfern und Angehörigen in Indien erzählen.Leon de Winter schrieb dagegen in der WELT völlig richtig:
"Der (politische und fanatische) Islam ist der Faschismus des 21. Jhdt."
Buchvorschlag:
ISLAM UND TERRORISMUS – Was der Koran wirklich über Christentum, Gewalt und die Ziele des Djihad lehrt
Autor: Mark A. Gabriel (ex.Professor für Islamgeschichte)
272 Seiten
Taschenbuch
ISBN: 978-3-935197-39-7  www.soulbooks.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.