Wird die Kirche zum Ausführungsorgan des Staates? Hoffen wir mal, dass es nicht soweit kommt!

Der hannoversche Landesbischof Ralf Meister möchte laut einem Bericht der epd, dass Kirchen oder Gemeindehäuser für die Einrichtung von Impfzentren zu Verfügung gestellt werden. “Die Kirche arbeitet nicht nur zur Ehre Gottes, sondern zum Wohle der Menschen.” Dabei sollten aber die Kirchenvorstände vor Ort befragt werden. Laut einem Bericht der “Bild” gibt es auch Pläne des Bundesgesundheitsministeriums, bei denen neben Turn-, Konzert- und Messehallen auch ausdrücklich Kirchen als Impfzentren genannt werden. kath.net

Das neue Evangelium: Kommt und lasst euch impfen! Die Dummheit ist rund! Man weiß nicht, wo sie anfängt und wo sie aufhört.

Solche Leute am Steuer ist die EKD endgültig zur Titanic geworden, die mit Volldampf auf den Eisberg namens Zeitgeist zusteuert an daran untergeht.

Kommentar

  1. Hans Hauber

    [Lk 3,17] dessen Worfschaufel in seiner Hand ist, um seine Tenne durch und durch zu reinigen und den Weizen in seine Scheune zu sammeln; die Spreu aber wird er verbrennen mit unauslöschlichem Feuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.