2016: 20 000 Jugendliche völlig besoffen in der Klinik.

Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus behandelt werden, ist wieder gestiegen. Dieses Suchtverhalten hat sicher mit der ungeklärten Sinnfrage zu tun, – Wozu lebe ich eigentlich? Viktor Frankl, Arzt und Psychotherapeut, hat unter dem Titel “Das Leiden am sinnlosen Leben” folgende Erkenntnis beschrieben :
“Im Dienst an einer Sache oder in der Liebe zu einer Person erfüllt der Mensch sich selbst. Je mehr er aufgeht in seiner Aufgabe, je mehr er hingegeben ist an seinen Partner, um so mehr ist er Mensch, um so mehr wird er selbst. Sich selbst verwirklichen kann er also eigentlich nur in dem Maße, in dem er sich selbst vergißt, in dem er sich selbst übersieht.”
Frankl bestätigt damit die alte Einsicht: “Denn was hilft es dem Menschen, die ganze Welt zu gewinnen und Schaden zu nehmen an seiner Seele? Denn was kann der Mensch geben, womit er seine Seele auslöse?” (Markusevangelium)
Wer säuft, kann offensichtlich sein Leben nur noch betrunken ertragen, anders kann ich mir einfach nicht erklären, dass sich jemand so etwas freiwillig antut, und da ist es auch egal, ob es ein indigener Jugendlicher ist oder ein Migrant.
Beide haben offensichtlich keine tragende Perspektive.
Wofür lebt man dann überhaupt?”
Blöde Frage. Für´s Bruttosozialprodukt natürlich!

Wenn du ausprobieren möchtenst was es mit dem Lebensglück und dem Lebenssinn ganz praktisch auf sich hat, mach doch das Jesus-Experiment. Finde selbst heraus, was passiert, wenn man einfach anfängt zu beten und sich auf Gott einzulassen. In seinem Buch „Das dialogische Prinzip“ schreibt der jüdische Religionsphilosoph Martin Buber: „Alles wirkliche Leben ist Begegnung.“ Es wird Zeit, dass du Jesus Chrisuts begegnest. Er ist nur ein Gebet weit von dir entfernt.

Kommentar

  1. Joe

    Und in der Werbung wird weiterhin liebevoll weggelassen, dass es sich bei Alkohol um ein reines Zellgift handelt, und es wird suggeriert, dass dieser sogar in Maßen gesundheitsfördernd wirkt.

    Wer von diesen “Wassern” trinkt, wird immer wieder Durst bekommen, Aber das Wasser, das ich geben möchte, wird den Durst ewiglich löschen!” JESUS CHRISTUS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.