Fukushima

1964 schrieb der Philosoph Karl Popper „Die Hybris, die uns versuchen lässt, das Himmelreich auf Erden zu verwirklichen, verführt uns dazu, unsere gute Erde in eine Hölle zu verwandeln.“ In diesem Zusammenhang steht natürlich auch die Debatte über die Risiken der Atomenergie- wieder neu entfacht durch die Ereignisse in Japan. Ein derart lebenzerstörendes Ereignis wird ausgelöst, wenn Menschen vergessen, dass sie Menschen sind und als solche fehlerhaft und begrenzt, und wenn sie glauben, dass sie ihr irdisches Glück durch Intelligenz und technologisches Wissen erzwingen können. Ein „sicheres“ Atomkraftwerk setzt einen „prinzipiell fehlerfreie Menschen“ (Klaus Breyer) voraus. Die Realität zeigt jedoch, dass der Mensch keinesfalls fehlerfrei ist, sondern „das sogenannte Restrisiko“ darstellt, wenn er glaubt, die Kräfte der Natur beherrschen zu können.Vollständigen Artikel auf Suite101.de 

https://www.youtube.com/watch?v=ZKFGavZ_rf4
In Jes 24 lesen wir folgendes: 18- Und es wird geschehen, wer vor der grauenerregenden Stimme flieht, der wird in die Grube fallen, wer aber aus der Grube heraufsteigt, wird im Garn gefangen werden; denn die Fenster der Höhe werden sich öffnen und die Grundfesten der Erde erbeben. 19 Die Erde wird krachend zerbersten, die Erde wird reißen und bersten, die Erde wird hin- und her schwanken. 20 Die Erde wird hin- und her taumeln wie ein Betrunkener und schaukeln wie eine Hängematte; ihre Missetat lastet schwer auf ihr; sie fällt und steht nicht wieder auf
Hat Gott vielleicht einen Grund für sein Handeln?: Jes 23, 9 Der HERR der Heerscharen hat es beschlossen, um den Stolz all ihrer Pracht zu entweihen und alle Vornehmen der Welt verächtlich zu machen. Warum? Damit sie erkennen: Gott ist der Herr seiner Schöpfung. Ihm gilt Anbetung und Ehre, denn in Ps 65 lesen wir: 8 der du das Brausen der Meere stillst, das Brausen ihrer Wellen und das Toben der Völker, 9 damit vor deinen Wunderzeichen sich fürchten, die an den Enden [der Erde] wohnen.

Sind die Menschen nicht plötzlich „wach“ geworden nachdem sie erkennen mussten, dass sie den Gewalten nichts entgegen zu setzen haben. Sind sie nicht „erschrocken“ nachdem sie plötzlich erkennen müssen, sie können ihre eigene Atom – Technik doch nicht mehr beherrschen wie immer behauptet wird? Sind sie nicht erschrocken als sie feststellen mussten, dass sie durch ihren Kontrollverlust über die Technik ihren eigenen Lebensraum durch atomare Strahlung verseuchen? Dass dadurch viele Menschen krank werden und sterben müssen?

Zitate

Isaak Newton (1643-1727)
 Mathematiker, Physiker und Astronom, Begründer der klassischen theore-tischen Physik, Entdecker der Gravitationsgesetze:
„Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur nach dem Plan eines …

Tsunami.

Die dramatischen Ereignisse nach dem Tsunami in Japan
haben uns erneut die Zerbrechlichkeit unserer Welt vor
Augen geführt. Der Schock sitzt tief, die Hilfl osigkeit ist
bedrückend. Man möchte rausrennen und helfen, irgendetwas
tun gegen diese …

Fukushima 50

Vor ein paar Tagen erreichte mich eine Nachricht über die Fukushima 50. Habt Ihr schon davon gehört? – Das sind die 50 Arbeiter, die pro Schicht freiwillig ins Kernkraftwerk gehen, um das schlimmste zu verhindern. Sie sind im Moment die wahren Helden …