HAPPY HALLOWEEN???

Etwa im 2. Jahrhundert vor Christus versuchten sich irische Kelten vor umherirrenden Seelen Verstorbener zu schützen. Dazu brachten sie am Samhain, am 31. Oktober, ein Menschenopfer dar. Meist waren es Kinder, die man, in Weidenkörben eingesperrt, lebendig verbrannte. Die Druiden (Priester) forderten sie von der verängstigten Bevölkerung und stellten dazu …

Anstatt auf diesen amerikanischen Hype “metoo” einzusteigen, sollte man in Deutschland lieber über Ehrenmorde, Zwangsehen, Kinderehen und Genitalverstümmelung reden.

Fall um Fall reiht sich in die immer länger und unübersichtlicher werdende Liste von Missbrauchsvorwürfen weltweit ein, die im Zuge des Falls Harvey Weinstein öffentlich gemacht werden (metoo) kommt in Mode. Und in Zentralafrika tobt ein blutiger Bürgerkrieg, in der Ukraine droht ein Bürgerkrieg, in Syrien geht das Schlachten weiter, …

Über die guten Werke der Christen.

Der Katholik tut Werke, um sich den Himmel zu verdienen. Der Pharisäer tut Werke, damit er geehrt und von den Menschen beachtet und angesehen wird. Der Sklave tut Werke, damit er nicht geschlagen und verdammt wird. Der Formalist tut Werke, um das Gewissen zu besänftigen und ruhig zu stellen, da …

Bitte die Rohingyas nicht vergessen:

Ausgelöst wurde die katastrophale Situation von muslimischen Rohingya-Extremisten, die das buddhistische Land provozierten. Dass Christen nun versuchen, den Geflüchteten zu helfen, ist lobenswert. Doch wie so oft muss gefragt werden, was die reichen islamischen Staaten tun, um ihren Glaubensbrüdern beizustehen. Zu erwarten ist, dass sie ihre Mittel dafür einsetzen werden, …