18.September 1961 – UN-Generalsekretär Dag Hammarskjöld stirbt.

“Am 18. September 1961 fliegt Dag Hammarskjöld in einer UN-Maschine von Leopoldville, heute Kinshasa, nach Ndola, um Friedensgespräche über die abtrünnige Provinz Katanga voranzutreiben. An der Grenze zu Nordrhodesien, dem späteren Sambia, stürzt das Flugzeug aus nie geklärten Gründen ab. Der einzige Überlebende, ein Amerikaner, berichtet von einer Explosion an Bord. Bis heute kursieren zahlreiche Verschwörungstheorien über ein Mordkomplott westlicher Geheimdienste. Der weltweit mit Erschütterung aufgenommene Tod Hammarskjölds stürzt die Vereinten Nationen in ihre erste tiefe Krise. Für seine Verdienste wird der Schwede 1961 als erster Preisträger posthum mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.”

Glauben heißt: Die Abhängigkeit von Gott als Glück erfahren.
Dag Hammarskjöld

In dem Augenblick, als ich Gott die Hand gab und ja zu ihm sagte, wurde mir der Sinn meines Lebens klar.
Dag Hammarskjöld

Glauben heißt: Die Abhängigkeit von Gott als Glück erfahren.
Dag Hammarskjöld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.