Antisemitischer Mob stürmt einen Fußballplatz und greift jüdische Spieler von Maccabi Haifa an.

Bischofshofen – Ein Testspiel des israelischen Fußballklubs Maccabi Haifa gegen den französischen Erstligisten OSC Lille im Salzburger Bischofshofen ist nach propalästinensischen Ausschreitungen abgebrochen worden. Rund 20 türkischstämmige Jugendliche stürmten am Mittwochabend in der 85. Minute das Feld und attackierten die israelischen Spieler. (derStandart.at)

Diese Demonstrationen sind gesteuert und dieser Angriff auch. Diese Leute fühlen sich mittlerweile stark in Europa. Sie sind die neuen Herren. Und wie es im Koran steht, geht es den Ungläubigen jetzt an den Kragen. Denn Ungläubige haben keine Rechte. Wer jetzt heimlich sich freut über das Unglück der Juden in Europa, sollte berücksichtigen. Die Christen kommen als nächste dran, wenn es noch mehr Muslime in Europa gibt. Es geht hier nicht um den Palästinenserkonflikt. Hier werden gezielt Grenzen ausgetestet, wie weit man jetzt schon gehen kann, ohne dass etwas passiert. Ich habe Angst, dass ich in vierzig Jahren in einem deutschen Kalifat lebe. Ohne jede Polemik, ich habe wirklich Angst vor diesen Menschen und Ihren Zielen in Europa.

Attack: Protestors storm the pitch and appear to attack the Maccabi Haifa playersdailymail.co.uk

 
 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.